5 Dinge, die mit Pokémon GO nicht stimmen


Pokémon GO hat in kürzester Zeit die Welt erobert. Einer der größten Smartphone-Gaming-Hypes, die wir je gesehen haben. Bis zu diesem Datum verdient Pokemon Go immer noch 2,1 Millionen US-Dollar pro Tag. Doch selbst nach all diesem Hype und dem stetigen Anstieg der Downloads aufgrund der Veröffentlichung in neueren Ländern begannen viele Fans, das Interesse daran zu verlieren. Sicher, Pokemon Go war in vielerlei Hinsicht revolutionär, aber dennoch hat es einige Mängel, die einige Fans nicht am Laufen halten können, und irgendwo auf der Linie fehlt der echte Pokemon Vibe. In diesem Video werden wir Dinge hervorheben, die bei Pokémon GO nicht stimmen.

Mangel an Improvisation

Pokémon Indigo war ein Teil der Kinder der 90er Jahre. Jeden Tag zu einer festgelegten Zeit saßen wir vor dem Fernseher, nur um diese Show zu sehen, in der Ash und Pikachu zusammen reisten, mit dem Traum, die Besten zu sein, und mit ihnen, unbewusst, wir Hand in Hand den langen Weg gegangen. Als die Pokémon-Minispiele herauskamen, haben wir unseren Gameboy verrückt gemacht, um diesen Traum in einer virtuellen Welt wahr werden zu lassen. Außerdem war Pokemon Playing Cards so beliebt, dass es fast wie die Währung unserer Schule war. Wir haben uns also alle von der Kindheit entfernt, der Traum ist vorbei und Pokémon ist jetzt zu uns zurückgekehrt, um diesen Traum im Namen von “Pokémon GO” zu verwirklichen.

Spiele

Aber dieses Spiel bot uns nur die Chance, alle Pokémon zu fangen und einfach das Fitnessstudio zu kontrollieren. Um ehrlich zu sein, hat es nicht die Hauptsache über Pokemon-Pokémon-Kämpfe. Wir brauchten einen echten Wettbewerb wie ein Turnier, und sie konnten die Dinge aufpeppen, indem sie so etwas wie Team Rocket einführten. Ja, das fehlt uns, deshalb langweilen wir uns, wenn wir immer wieder dasselbe tun, und viele von uns geben dieses Spiel auf. Hoffentlich wird Niantic den Weg dafür ebnen, dass unser lang ersehnter Traum wahr wird, und alles, was wir tun können, ist auf diesen Tag zu warten.

Batteriekiller

Um dieses Spiel zu spielen, muss die Pokémon go-App laufen, die automatisch den „Ort“ ausführt, und wir alle verwenden eine Kamera, um Pokémon einzufangen. Im Grunde laufen also ständig drei Dinge, die den Akku höllisch entleeren. Stellen Sie sich vor, Sie sehen ein Ditto und Ihre Batterie ist leer. Wenn ich an diesem Ort wäre, hätte ich wie Goku geschrien, als er sich in SSJ3 verwandelte.

Spiele

Balancing-Updates

Niantic sucht immer nach Problemen in der Multiplayer-Arena des Spiels. Sie senden Massenaktualisierungsdateien, um Probleme mit der Erfahrung zu beheben. Wir wissen die harte Arbeit zu schätzen, aber es kann manchmal dazu führen, dass Spieler ihr hart verdientes Pokémon verlieren oder ihre EP über Nacht verringern.

Gameplay-Probleme in ländlichen Gebieten

Dieses Spiel hat große Probleme mit dem Gameplay in ländlichen Gebieten. Aufgrund der geringen Bevölkerungsdichte kommen weniger Menschen in das Spiel Pokemon Go. Da Pokémon an einem bestimmten Ort erscheinen, basierend auf der Anzahl der Spieler in diesem Gebiet, ist es für viele Menschen schwierig, in weniger besiedelten Gebieten mehr als 1 Pokémon pro Tag zum Spawnen zu bringen.

Legendäre Pokémon sind nur Show

Pokemon Go wird noch herausfordernder, wenn Sie gegen Fitnessstudios kämpfen müssen, um legendäre Pokemon zu erwerben (die derzeit sehr selten sind). Aber nachdem sie sie erworben haben, fällt es den Spielern schwer, ihren Rang zu halten, wenn sie so viele Ressourcen ausgeben, um für sie zu kämpfen.

Spiele