Alexa Bliss blockiert den Twitter-Account nach dem letzten Post über den Fokus auf psychische Gesundheit


Alexa Bliss macht viele Veränderungen durch, sowohl in ihrem beruflichen als auch in ihrem privaten Leben. Die Nuancen ihrer sich verändernden Persönlichkeit sind jede Woche bei Monday Night RAW zu sehen, aber es sieht so aus, als hätte sie beschlossen, ihr Twitter als Reaktion auf etwas zu blockieren, das sie für 2023 geplant hatte.

Die ehemalige 5-fache Frauenmeisterin versucht, wieder in den Titelkampf zurückzukehren. Zuletzt trat sie diese Woche gegen Bianca Belair um die RAW Women’s Championship an. Auch die Aggression und Dunkelheit in ihr scheint mit jeder Woche wieder schlimmer zu werden.

Alexa Bliss sprach auch darüber, dass sie sich 2023 auf die Verbesserung ihrer psychischen Gesundheit konzentrieren wollte, und schlug vor, sich von sozialen Medien fernzuhalten.

„Dieses Jahr konzentriere ich mich auf meine geistige und körperliche Gesundheit und ich denke, das meiste davon wird darauf hinauslaufen, dass ich mich von Twitter fernhalte, lol.“

Alexa Bliss reagierte auch auf Bianca Belair, als sie sie über die Verletzung verspottete, die sie sich während ihres Matches bei WWE RAW zugezogen hatte. Fans, die Bliss noch nicht gefolgt sind, können diesen Tweet nicht sehen, weil sie ihr Twitter in den geschützten Modus versetzt hat, was den Beginn ihres vermeintlichen Neujahrsvorsatzes markiert.

„Klingt gut 👍.“

Der Kampf zwischen Alexa Bliss und Bianca Belair in dieser Woche bei RAW kam nie zu einem entscheidenden Ende. Bliss explodierte während des Matches, nachdem er Bray Wyatts Insignien auf dem Titantron gesehen hatte. Sie reagierte, indem sie einen WWE-Beamten angriff und dem WWE EST einen bösartigen Schlag versetzte, indem sie Belair auf den Stahlstufen ein DDT einpflanzte.

Glauben Sie, dass wir bald die Rückkehr von Dark Alexa sehen werden? Ton aus in den Kommentaren!