ALL THE REMAINS verklagt die Witwe von OLI HERBERT wegen angeblicher Sperrung seiner Tantiemenzahlungen


alles was übrig ist Sänger Mitglieder Filipe LabonteGitarrenspieler Michael Martinund Schlagzeuger Jason Costa reichte dagegen eine Klage ein Elisabeth Herbertdie Witwe des verstorbenen Gitarristen der Band Oliver “Oli” Herbert. Der Prozess behauptet Herbert verzögert die Zahlung von Lizenzgebühren an alles was übrig ist Mitglieder und hat das Eigentum an einigen Songs der Band beansprucht.

Bekanntmachung. Scrollen Sie, um weiterzulesen.

Nach dem Verfahren erhalten durch PlappermaulDie Klage wurde am 6. Januar beim United States District Court for the District of Connecticut eingereicht. alles was übrig ist Ansprüche Herbert Vorwürfe gegen die Bandmitglieder erhoben Labonte, Martinhound Küste im Laufe der Jahre “einschließlich der Behauptung, dass [they] sie bestehlten und die Aufnahmen ihres verstorbenen Mannes ohne Erlaubnis benutzten, herabgesetzt [them] in den sozialen Medien, drohte, Band bei verschiedenen Bundes-, Landes- und Kommunalbehörden zu melden, behauptete, Band habe Verbrechen begangen, drohte, Band in mehreren Gerichtsbarkeiten zu verklagen, und behauptete fälschlicherweise, Band verklagt zu haben.”

alles was übrig ist zitiere a Facebook 16. August 2021 post wo Herbert gibt an, dass sie „Miteigentümerin des ‚gesamten Backkatalogs‘ der Band“ ist und „verschiedene Ansprüche“ gegen die Concord Music Group (in der Klage als „nominelle Beklagte“ bezeichnet), die den Vertrieb geltend macht, hat alles was übrig ist‘ Musik und kümmert sich um Ihre Tantiemen. Labonte, Martinhound Küste behaupten in der Klage auch, dass “bis zum 8. Oktober 2022 Herbert öffentlich über seinen Wunsch gepostet, Ansprüche gegen Concord Music geltend zu machen, und Crowdsourcing-Vorschläge für „welche staatliche Behörde“, um sich über „das Label“ zu beschweren [that] hält $$$, die dem Nachlass geschuldet werden.'”

Aufgrund des Streits zw alles was übrig ist und Herbert Über hallo‘s Tantiemen weigert sich Concord Music nun, zusätzliche Tantiemen zu zahlen, bis klare Anweisungen gegeben werden, was zu tun ist. Concord Music ursprünglich bezahlt alles was übrig ist woran lag es hallo für beide Zeiträume, die am 31. Dezember 2021 und am 30. Juni 2022 enden, “vorausgesetzt, die Band hat sich bereit erklärt, aufzutreten halloProzentsatz der Zinsen auf solche Geldeinlagen.” Diese Zahlungen mit alles was übrig ist halten halloDer Prozentsatz der Paras wurde als “Anpassung” angesehen, bis die Angelegenheit geklärt war, was nicht der Fall war.

„Trotz dieser ‚Vorkehrungen‘ hat Concord Music die Vertreter der Kläger jedoch darüber informiert, dass Concord keine weiteren Lizenzgebühren (einschließlich der erwarteten Lizenzgebühren, die an die Band für den Zeitraum bis zum 31 halloTeil dieser Tantiemen – bis Concord Music einen unterschriebenen Anweisungsbrief vom Nachlass und der Band bezüglich der Zahlungsanweisungen für erhält halloTeil der Aufnahmen und Kompositionen.”

Bekanntmachung. Scrollen Sie, um weiterzulesen.

Das behauptet die Klage weiter Labonte, Martinhound Küste sind derzeit im Besitz halloTantiemen für die vorgenannten Zeiträume und sind bereit, “solche Summen an die zu zahlen [Herbert].” Labonte, Martinhound Küste geben an, dass sie über ein Orientierungsschreiben für Concord Music verfügen, das am 25. April 2022 in Kraft ist und bereit ist Herbert unterzeichnen, um das Problem zu lösen, was “[identify] IN. Herbert und/oder der Nachlass als neuer Begünstigter von halloTeil der Band [royalties].”

Labonte, Martinhound Küste beanspruchen Herbert weigerte sich, den Brief zu unterschreiben und sagte: „Sie kann in gutem Glauben nichts unterschreiben, was mir vorgelegt wird, ohne dass ein Richter das Verfahren überwacht. Herbert veröffentlichte auch einen Beitrag über Facebook am 14. Oktober und bestätigte, dass sie dem Anwalt der Band eine E-Mail geschickt hatte, in der sie ihm sagte, er solle mich niemals kontaktieren oder um meine Unterschrift auf einem Dokument bitten, und angedeutet, dass sie NIEMALS etwas unterschreiben werde.

Labonte, Martinhound Küste bitten das Gericht, dies zu entscheiden hallo oder die Immobilie hat einen Anteil von 27 % an der alles was übrig ist dabei benannte Alben, und das Herbert unterzeichnet den angeforderten Anweisungsbrief an Concord Music, um die Tantiemenzahlungen wieder aufzunehmen. Sie ersuchen das Gericht auch, Concord Music anzuweisen, „alle den Klägern geschuldeten Beträge im Zusammenhang mit der Aufnahme und/oder Veröffentlichung von Musikgeldern an die Kläger zu zahlen“ und „alle fälligen und den Klägern geschuldeten Beträge zu zahlen“. hallo und/oder den Nachlass in Bezug auf die Aufnahmen und Kompositionen an die Beklagten.”

Hallo Herbert starb 2018 im Alter von 44 Jahren.

Bekanntmachung. Scrollen Sie, um weiterzulesen.

Lust auf mehr Metal? Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter

Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um ein tägliches Update mit all unseren Schlagzeilen zu erhalten.