Darkthrone veröffentlicht die Originalversion des Shelved Goatlord-Albums


Darkthrone führten Anfang der 1990er Jahre die zweite Welle des Black Metal an, aber vor Corpse Paint und Chandeliers spielten sie eine eher technische Art von Death Metal, wie sie bei ihrem Debüt 1991 zu hören waren. Seelenreise.

Die Band würde ein weiteres Death Metal-Album als beabsichtigtes Follow-up aufnehmen. Bekannt als ZiegenfürstDas Projekt wurde prompt auf Eis gelegt, als Fenriz und Nocturno Culto die Lo-Fi-Black-Metal-Ästhetik des Albums von 1992 annahmen Eine Flamme am nördlichen Himmel. Schließlich die Ziegenfürst Die Aufnahmen würden das Licht der Welt erblicken, als Fenriz dem Album 1994 neue Gesangs-Overdubs hinzufügte, bevor es 1996 über Moonfog Productions veröffentlicht wurde.

Darkthrone wurde jetzt wiederbelebt Ziegenfürst noch einmal, aber in seiner ursprünglichen instrumentalen Form. Spitznamen Ziegenfürst: OriginalDas Album enthält neues Artwork von Zbigniew Bielak und wird am 10. Februar über Peaceville veröffentlicht.

Die Aufnahmen für diese Version stammen von Fenriz’ Originalband, das in den frühen 1990er Jahren im Proberaum der Band aufgenommen wurde und dann von Patrick Engel im Temple of Disharmony übertragen/gemastert wurde.

„Die Musik drin Ziegenfürst ist grundsätzlich besser als in Seelenreise“, sagte Fenriz in einem früheren Interview mit Voices from the Darkness. „Ich habe einige Vocals auf diesem Probeband aufgenommen … 1994 und dann haben wir es 1996 veröffentlicht.“ Nicht viele Leute haben dieses Probeband. Wir hätten es ohne die Vocals veröffentlichen sollen, es wäre besser gewesen. Es sollte nur ein Probeband sein.“

Vorbestellen Ziegenfürst: Original hier auf Vinyl. Unten seht ihr das Cover und die Tracklist.

Ziegenfürst: Original Kunstwerk:
Darkthrone Ziegenlord

Ziegenfürst: Original Trackliste:
01. Geist
02. Leichenwagen
03. Besessen
04. Unten
05. Lästerer
06. Himmelfahrt
07. Sonnenfinsternis
08. Flügel
09. Wolf
10. Eine Flamme am nördlichen Himmel
11. Dreizack