Der M3GAN-Autor möchte eine Unrated-Version des Films sehen


In einem kürzlich geführten Interview M3GAN (Lesen Sie unsere Rezension HIER) Regisseur Gerard Johnstone sprach über die Neuaufnahmen, die gemacht wurden, um dem Film eine PG-13-Einstufung zu geben, und sagte, dass er der Meinung sei, dass die PG-13-Szenen tatsächlich problematischer seien als die R-Rated-Momente, die sie ersetzten. Aber in einem Interview mit der Los Angeles Times sagte die Drehbuchautorin Akela Cooper (die zuvor den Slasher Maligne für Produzent James Wan) gab an, dass sie die blutigere, tödlichere Version der Geschichte bevorzuge – und sie hofft, eine unbewertete Fassung davon zu sehen M3GAN auf Heimvideo.

Auf die Frage, wie blutig sie ist M3GAN Das Drehbuch lautete, antwortete Cooper: „Kein Schatten für Universal, liebe sie, und ich verstehe, dass Teenager sich einmischten, als der Trailer viral wurde, und Sie möchten, dass sie es sehen können. Irgendwann muss es eine Unrated-Fassung geben. … Ich habe gehört, es steht in den Büchern. Aber ja, es war viel blutiger. Seine Körperzahl im Drehbuch war höher als im Film. Es war kein Gabriel [in Malignant]groß angelegtes Massaker, aber sie tötete viele Menschen, darunter einige Charaktere, von denen James sagte: “Ich mag, was Sie diesen Menschen angetan haben, aber ich möchte, dass sie leben.” Ich war rücksichtslos, aber andererseits bin ich das. Meine Stimmung ist extrem düster.

Seit Maligne und M3GAN als ziemlich abgedrehte Filme gelten, fragte auch die Los Angeles Times Cooper: „Als Autor hinter zwei der verrücktesten Studio-Horrorfilme seit Jahren, fühlt es sich so an, als ob es jetzt mehr Freiheit gibt, große Veränderungen auf dieser Ebene vorzunehmen?” Sie antwortete, “Es ist spannend, weil alle lange Zeit „gesteigerten Horror“ gemacht haben. Selbst wenn ich rausging und es veröffentlichte, brachte ich die Leute dazu zu sagen: ‚Wir mögen das, aber es ist zu blutig. Es ist nicht hoch. Ein leitender Angestellter, der eine meiner Spezifikationen las und sie wirklich mochte, sagte: „Es ist blutig und niemand verwendet im Moment Blut. Wir müssen warten, bis ein Horrorfilm herauskommt und erfolgreich ist, und dann wird sich der Markt ändern.“ Ich saß da ​​und meinte: ‘Okay… wir könnten diesen Angriff führen.’ Jetzt bin ich [hearing], ‘Es gibt Blut, und es ist kein Problem.’ Ich bin froh, dass ich dazu beitragen konnte, lustigen Horror zurückzubringen, der sich selbst nicht zu ernst nimmt. Ich lese von mehr Horrorfilmen, die verrückte, ausgefallene Ideen sind, die aufgeschlagen oder gekauft werden. Und einige von ihnen sind originell, was gut ist! Ich freue mich, dieses Schiff steuern zu können, damit die Studioleiter sagen können: „Oh! Tatsächlich könnte es in diesen Hügeln Geld geben.

Cooper schrieb M3GAN aus einer Geschichte des Produzenten James Wan. Der Film hat folgende Inhaltsangabe:

Sie ist mehr als nur ein Spielzeug. Sie ist Teil der Familie.

Von den produktivsten Gruselköpfen – James Wan, dem Filmemacher hinter den Franchises Saw, Supernatural und The Conjuring, und Blumhouse, dem Produzenten der Halloween-Filme The Black Phone und The Invisible Man – kommt ein neues Horrorgesicht.

M3GAN ist ein Wunder der künstlichen Intelligenz, eine realistische Puppe, die darauf programmiert ist, der beste Begleiter eines Kindes und der beste Verbündete der Eltern zu sein. M3GAN wurde von Gemma, der brillanten Robotikerin der Spielzeugfirma, entworfen und kann zuhören, zusehen und lernen, während sie eine Freundin und Lehrerin, Spielkameradin und Beschützerin für das Kind wird, mit dem sie verbunden ist. Als Gemma plötzlich die Hausmeisterin ihrer verwaisten 8-jährigen Nichte Cady wird, ist Gemma unsicher und unvorbereitet, Mutter zu sein. Unter dem enormen Druck bei der Arbeit beschließt Gemma, ihren M3GAN-Prototypen mit Cady zu koppeln, um beide Probleme zu lösen – eine Entscheidung, die unvorstellbare Konsequenzen haben wird.

Allison Williams (Aussteigen), Violet McGraw (Der Fluch von Hill House), Ronny Chieng (Shang-Chi und die Legende der Zehn Ringe), Brian Jordan Alvarez (Wille und Gnade), Jen van Epps (Cowboy Bebop), Lori Dungey (Der Herr der Ringe: Die Gefährten des Rings) und Stéphane Garneau-Monten (Direkte) Stern.

Eine Zusammenarbeit zwischen Universal Pictures, Blumhouse Productions und Atomic Monster in Zusammenarbeit mit Divide/Conquer, M3GAN es wurde von James Wan und Jason Blum produziert. Williams fungiert neben Mark Katchur, Ryan Turek, Michael Clear, Judson Scott, Adam Hendricks und Greg Gilreath als ausführender Produzent.

Als nächstes steht für Cooper ein weiterer Wan-Film an, für den sie das Drehbuch geschrieben hat die Nonne 2die Wan produziert und Michael Chaves (Der Fluch von La Llorona, Die Beschwörung: Der Teufel hat mich dazu gebracht) fährt.

Sie erwarten, eine unrated-Version von zu sehen M3GAN? Teilen Sie Ihre Gedanken dazu, indem Sie unten einen Kommentar hinterlassen.

M3GAN