Der Weg des Wassers verbindet sich mit dem Publikum


Avatar: Der Weg des Wassers ist sowohl kritisch als auch kommerziell ein großer Erfolg. Wieder einmal hat James Cameron sein unglaubliches Talent bewiesen, Spektakel mit großem Budget zu schaffen, die beim Publikum Anklang finden. Was ist sein Geheimnis? Warum kehren die Leute trotzdem zu Pandora zurück? des Avatars lange Dauer, Mangel an Superstars und vereinfachende Erzählung? Ich habe einige Ideen.

erstaunliche Bilder

Menschen aus ihren bequemen Häusern in ein Theater zu ziehen, erfordert viel. In der heutigen Zeit endloser Streaming-Inhalte ist es einfach (und billiger), sich auf der Couch zurückzulehnen und den neuesten und besten Film auf einem teuren 4K-Großbildfernseher zu genießen, insbesondere wenn die meisten Filme innerhalb weniger Wochen auf digitale Plattformen kommen. nach dem Start. Wer möchte die Zeit und Energie aufwenden, um zuzusehen Babylon in den Kinos, wenn Sie zu Hause bleiben und sich die neuesten Nachrichten ansehen können Messer raus Film?

Ich bin dieser Mentalität schuldig. Ich habe mich dieses Jahr nur ein paar Mal ins Theater gewagt Der Batman, Doktor Seltsam, Top Gun, jurassische Welt, heftige Nachtund … Downton Abbey … für die Frau, ich schwöre! Das ist es. Ich habe nicht einmal den neuesten Film von Steven Spielberg gesehen, bis er über Weihnachten auf Google Play erschien.

Den Teig habe ich dafür aber gerne geschält Avatar: Der Weg des Wassers. Warum? Weil es etwas Größeres und Kühneres versprach, als ich je gesehen hatte. Zum Glück hielt James Cameron sein Wort. BenutzerbildDas zweite Kapitel ist ein Spektakel epischen Ausmaßes, das unbedingt auf der größten vorstellbaren Leinwand gesehen werden muss. Sicher, es wird auf meinem Fernseher zu Hause großartig aussehen, aber die grandiosen Sets, atemberaubenden visuellen Effekte und die unglaubliche Action sind den erhöhten Ticketpreis wert, um es im Dolby Cinema von Imax oder AMC anzusehen. Die Szene, in der das Walfangschiff der Resource Development Administration über eine Gruppe von Felsen springt, ist eine der erstaunlichsten Bilder, die ich je gesehen habe, und das große Finale, als Jake und Quaritch an Bord eines sinkenden Schiffes in einen Messerkampf verwickelt sind, ist eine für die Ewigkeit. Im Ernst, obwohl der Film sowohl von Kritikern als auch vom Publikum viel Lob erhält, denke ich immer noch nicht, dass er fair ist – das ist unglaublich, Leute. Tatsächlich würde ich sagen, dass es ein einmaliges Kinoerlebnis ist, wenn Avatar 3 es blieb nicht um die Ecke.

Vielen geht es genauso, weshalb das Bild schnell an die Spitze der Kinocharts sprang.

Sagen wir es so: Ich wollte, dass Cameron vorher seine Zehen in andere Grundstücke taucht der Wasserweg. Jetzt kann ich es kaum erwarten zu sehen, welche anderen Köstlichkeiten uns auf Pandora erwarten. Ich hoffe Disney Krieg der Sterne aufgepasst: So muss diese weit, weit entfernte Galaxie aussehen.

Abgesehen davon sind fast alle meine Vorführungen voll und selten steht jemand auf, um sich Erfrischungen zu holen oder auf die Toilette zu gehen. Denken Sie einen Moment darüber nach: Hunderte von Menschen sehen sich einen über dreistündigen Film an und bleiben die gesamte Dauer auf ihren Plätzen. Das ist großartig.

Einfachheit

Viele Leute fanden Fehler im Original Benutzerbild Ausleihen von Elementen aus alten Geschichten wie Pocahontas und tanzt mit Wölfen, aber ich fand die Schlichtheit des Films schon immer seine größte Stärke. Die meisten Zuschauer wollen keine Komplikationen. Wenn Sie auf einige der größten Kassenschlager aller Zeiten zurückblicken – Krieg der Sterne, Kiefervon Cameron selbst Titanic, Jurassic Park, Tag der Unabhängigkeit, oder irgendeiner der anderen Marvel-Filme – viele haben sehr simple Handlungen: ein Junge verbündet sich mit einem Zauberer, um eine Prinzessin vor Bösewichten zu retten; ein Hai terrorisiert eine kleine Inselgemeinschaft; ein Junge und ein Mädchen aus verschiedenen Klassen verlieben sich auf der dem Untergang geweihten Titanic; Dinosaurier laufen auf einer Insel herum; Außerirdische greifen die Erde an / die Erde schlägt zurück; Superhelden scherzen und kämpfen [insert villain of the week].

Es gibt eine Zeit und einen Ort für komplizierte Handlungen, aber weniger ist mehr, wenn es um ein allgemeines Publikum geht, das darauf aus ist, sich zurückzulehnen und unterhalten zu werden. Dennoch müssen Sie auf einer tieferen Ebene mit Ihrem Publikum in Resonanz treten. Visuals und Spektakel allein werden einem Film nur einen Teil des Weges nehmen; es muss mehr geben, was uns zu …

nette Charaktere

Was Cameron besser kann als jeder andere Autor/Regisseur (der Blockbuster-Variante), ist, sympathische Charaktere zu erschaffen, die es wert sind, mit ihnen mitzufiebern. Während der Wasserweg verdoppelt die von seinem Vorgänger etablierten Handlungspunkte und hält seine Geschichten einfach und relativ vorhersehbar (wir wussten alle, dass Neteyam ein Goner war, oder?), Die Charaktere sind in dieser Runde unendlich aufregender und nachvollziehbarer. Wer musste nie in eine andere Stadt/Schule/Stadt ziehen und neu anfangen? Welche Eltern haben nicht gekämpft, um ihre Kinder vor Gefahren von außen zu schützen? Welche Mutter hat ihre Kinder nicht für ihre Fehler bestraft? Die Charaktere von Benutzerbild Sie sind riesige blaue Aliens, aber Cameron verwebt sie in nachvollziehbare Geschichten.

Sicher, es sind einfache Sachen, aber ein Teil des Spaßes an einem Film besteht darin, eine Figur zu finden, mit der man sich identifizieren kann. Als Eltern wusste ich Jakes Not zu schätzen, als meine Tochter sich an Kiri klammerte, meine jüngste Tochter aus Tuktirey. Jüngere Zuschauer werden wahrscheinlich Lo’aks Beziehung zu Payakan genießen, während ältere Zuschauer von Neteyams zahlreichen Bemühungen, seinen Bruder zu beschützen, amüsiert sein werden. Es gibt also jemanden, mit dem sich jeder auf persönlicher Ebene verbinden kann, was einer der Hauptgründe ist, warum Zuschauer jeden Alters immer wieder in die Kinos kommen, um sich das anzusehen.

der Wasserweg erhält keine Punkte für Originalität (abgesehen von seiner auffälligen Optik). Trotzdem sehr ähnlich Titanic und das Original BenutzerbildDie Charaktere tun gerade genug, um in unsere Herzen zu gehen und uns Sorgen zu machen, wenn die Scheiße anfängt, unterzugehen.

eine sinnvolle Botschaft

Camerons Filme haben schon immer nicht so subtile Politik gezeigt. Allerdings sind sie Politiker, die am meisten zustimmen. Nur wenige würden etwas gegen eine Botschaft über die Säuberung unserer Ozeane oder die Rettung von Walen einwenden – eine einfache, sichere Aussage, die das Boot nicht in beide Richtungen schaukelt. Cameron bastelt eine Botschaft zusammen, die jeder unterstützen kann, was in unserer aktuellen politischen Landschaft erfrischend ist.

Er zeigt auch mit dem Finger auf gierige Erdlinge, weil sie versucht haben, Pandora zu kolonisieren, aber zumindest gibt er ihnen einen Grund für ihr Handeln: Die Erde ist vor langer Zeit in Verfall geraten, verstehen Sie? Menschen brauchen einen anderen Ort, an dem sie ihr Zelt aufschlagen können, und Pandora hat alles, was sie brauchen. Schlagen Sie den Kampf vor. Cameron rechtfertigt nie die Aktionen der DDR, aber es wirft eine interessante Frage für das Publikum auf: Würden Sie einen Anti-Aging-Trank akzeptieren, selbst wenn es bedeuten würde, außerirdische Wale auf einem Millionen Kilometer entfernten Mond zu töten?

Benutzerbild es ist komplizierter, als viele glauben wollen; Ihre Kämpfe sind nuancierter als Gut gegen Böse. Die Szene, in der eine Gruppe von RDA-Walfängern eine Tulkun-Mutter und ihr Kalb jagen und töten, schlägt hart genug zu, um uns in der letzten Stunde des Films gegen unsere Spezies zu verwurzeln, was für jeden Autor/Regisseur eine schwierige Leistung ist, um erfolgreich zu sein. Quaritchs Mission ist es jedoch, Jake für seine Komplizenschaft beim Tod von Hunderten menschlicher Soldaten vor Gericht zu stellen.

Cameron hat bereits erklärt, dass er vorhat, gute Menschen und böse Na’vi zu zeigen Avatar 3; man sieht wie der Wasserweg passt perfekt zu dieser Idee. Ich hoffe, die Belohnung ist es wert!

Narrativ

Eine weitere interessante Sache an Cameron ist die Art und Weise, wie er seine Geschichten präsentiert. Der Weg der Gewässer Die massive Laufzeit vergeht wie im Flug, weil sie etwa alle dreißig Minuten ein einzigartiges neues Element einführt. Jedes Mal, wenn ein Handlungspunkt etwas zu lange verweilt, gehen wir zu einem neuen Konflikt über, der sofort unsere Aufmerksamkeit erregt.

Der Film beginnt in den Wäldern von Pandora, wo wir die Sullys, unsere neuen Quaritch, treffen und Zeuge einiger spektakulärer Landschaften werden. Während der Wald altert, überträgt Cameron die gesamte Geschichte in das Meeresdorf des Metkayina-Clans, wo die Sullys den Weg des Wassers lernen, neue Freunde finden und in Konflikte mit den Bewohnern verwickelt werden. Nachdem er sich den Fisch eine Weile angesehen hat, stellt Cameron die Payakan/Lo’ak-Storyline vor, die das Bild in einen ganz neuen Gang versetzt. Kiris Ergreifung zieht Quaritch unbeabsichtigt zu Jake, und unser ansässiger Bösewicht beginnt, nahe gelegene Dörfer niederzubrennen. Als die Dorfbewohner sich weigern, Jake zu übergeben, befiehlt Quaritch der RDA, eine Tulkun-Mutter und ihr Kalb zu jagen und zu töten, um ihren Feind herauszulocken. Natürlich hilft Lo’ak Payakan, der vom Tode gezeichnet ist, den fesselnden dritten Akt einzuläuten, der trotz über 45 Minuten einzigartige Wege findet, um zu unterhalten.

Kann jemand in Hollywood einen über dreistündigen Film geschickter strukturieren als Cameron? Das tat er auch mit Titanic und Benutzerbild, aber der Maestro übertrifft sich hier selbst. Vom Start zum Ziel, der Wasserweg es fesselt unsere Aufmerksamkeit, was in der heutigen Zeit von Mobiltelefonen und endloser Unterhaltung eine Herausforderung darstellt. Sogar fantastische Filme wie Der Batman und Düne Ziehen Sie bestimmte Teile hinein – es gibt Momente, die Sie durchmachen müssen, um zu den besten Teilen zu gelangen.

jede Szene drin Benutzerbild es ist fantastisch; Das letzte Mal, dass ich bei einem Film so empfunden habe, war Rückkehr des Königsim Jahr 2003. Jetzt habe ich mich gerade davon überzeugt, ihn wiederzusehen!