Die Beziehung zwischen Brock Lesnar und Sable schockierte die WWE-Legende hinter den Kulissen


WWE-Legende Jim Cornette hat seine Überraschung über die reale Beziehung zwischen den ehemaligen WWE-Stars Brock Lesnar und Sable zum Ausdruck gebracht. Er ist auch nicht der einzige, der von dem Paar überrascht ist.

Die beiden trafen sich Mitte der 2000er Jahre, als Sable zu WWE zurückkehrte und begann, bei der Marke SmackDown aufzutreten, wo Lesnar zu dieser Zeit ein großer Name war. Das Paar verband sich schnell und verließ WWE im Jahr 2004, wobei Lesnar ein Jahr vor Sable ging. Sie waren 2006 verheiratet und haben zwei gemeinsame Kinder.

In seinem Podcast erklärte Cornette, dass es ihm schwer falle zu glauben, dass Lesnar, der dafür bekannt ist, ein einsamer Mensch zu sein, jemanden wie Sable in seinem Leben haben möchte.

„Oh Gott, Mitte der 2000er? Und ich dachte: ‘Was zum Teufel?’ Ich meine, jedem das Seine. Aber Brock Lesnar… ein Typ, der Menschen konsumiert, konsumiert, um Kontakte zu knüpfen, konsumiert, um überall hinzugehen. Noch schlimmer als ich! Er hasst es, mit Menschen zusammen zu sein, und die beiden Menschen, die er am meisten in seinem Leben haben will, sind Sable und Paul Heyman.“

Diese Aussage ist bemerkenswert, da sie einen Einblick in Lesnars Privatleben gibt, der als Privatperson bekannt ist und selten über sein Privatleben spricht.

Es zeigt auch, wie eng die Wrestling-Industrie eine Gemeinschaft ist und wie die persönlichen Beziehungen der Wrestler Gegenstand von Spekulationen und Klatsch sein können.

Brock Lesnar wird auch bestätigt, dass er die kreative Kontrolle bei WWE hat. Wir müssen abwarten, wann Brock Lesnar zum WWE-Fernsehen zurückkehrt.

Was ist deine Meinung zu dieser Geschichte? Ton aus in den Kommentaren!