Dipper Novices’ Chase: Real Whacker dominiert den Rivalen Cheltenham vorne, um den Gold Cup-Traum zu etablieren | Rennnachrichten


Real Whacker verblüffte seine Rivalen mit einem Außenseitersieg bei der Paddy Power Novices’ Chase in Cheltenham.

Der Siebenjährige hatte unter Sam Twiston-Davies eine 10/1-Chance für die zweite Klasse, wobei Paul Nicholls’ Monmiral der beliebteste des Feldes und der 13/8-Favorit für das Rennen, besser bekannt als Dipper, war.

Der von Patrick Neville trainierte Kapaun sprang rundherum außergewöhnlich, bewegte sich von Anfang an schwer und konnte ihn nicht einholen, als er in eine unangreifbare Führung den Hügel hinauflief.

Real Whacker kam dreieinhalb Längen vor Monmiral nach Hause, wobei Betfair ihn als 25/1-Chance für Turners Novices’ Chase im Festival und als 33/1-Chance für Brown Advisory im letzten März aufstellte.

Neville zielt auf das Festival ab, bietet Ihnen aber mehrere Optionen.

Real Whacker hat unter Sam Twiston-Davies alles getan, um Dipper zu schlagen
Bild:
Real Whacker hat unter Sam Twiston-Davies alles getan, um Dipper zu schlagen

Der Trainer sagte: “Er hat einen großen Körper und ein bisschen kindisch. Wir werden uns um ihn kümmern. Wir haben ihn (auf der Reise) zurückgelassen, die Idee ist, sie unter Druck zu setzen, da er so gut springt. Er ‘ Ich werde für das Festival wieder hier sein. Er wird in einem Doppel gemeldet – er könnte sogar zum Gold Cup gehen!“

Nicholls hat trotz seiner Niederlage großes Vertrauen in Monmiral. Er sagte: „Er ist immer noch ein bisschen kindisch.

„Ich glaube nicht, dass er viel falsch gemacht hat, aber er muss ein bisschen erwachsen werden und mit der Zeit wird es ihm gut gehen.“