Jahresrückblick: Konzertfotos von Shaky Knees bis Lizzo und Robert Plant


Nach zwei Jahren pandemiebedingter Einschränkungen und Absagen läuft die Konzertbranche 2023 wieder auf Hochtouren.

Große Künstler, von Robert Plant und Alison Krauss bis hin zu Lizzo und The Strokes, sind auf die Straße zurückgekehrt. Lokal kehrten Shaky Knees und Sweetwater 420 Fest zurück (nicht weniger als am selben Wochenende!), aber Music Midtown sagte dieses Jahr ab, offenbar weil es aufgrund der liberalen Waffengesetze in Georgia keine Waffen kontrollieren konnte.

ATL-Kunst Konzertfotograf Perry Julien war bei einigen der größten Shows des Jahres mit Aussichtspunkten aus der ersten Reihe vor Ort. Hier sind Ihre Lieblingsfotos aus dem Jahr 2022.

::

Slash mit Myles Kennedy bei Coca-Cola Roxy, 18. März

schlagen

::

Trevor Hall im Variety Playhouse, 5. April

Trevor Salon::

Green Day beim Shaky Knees Festival, 29. April

grüner Tag

::

Nine Inch Nails beim Shaky Knees Festival, 30. April

neun Zoll Nägel

::

My Morning Jacket beim Shaky Knees Festival, 1. Mai

Meine morgen Jacke

::

Olivia Rodrigo bei Coca-Cola Roxy, 14. Mai

Olivia Rodgrigo::

Die Dave Matthews Band im Lakewood Amphitheatre, 21. Mai

David Matthews

::

Red Hot Chili Peppers im Truist Park, 10. August

rote scharfe Chilischoten

::

The Strokes im Truist Park, 10. August

die Schläge

::

Robert Plant und Alison Krauss im Cadence Amphitheatre in Chastain, 6. September

Robert Plant Alison Krauss

::

Ringo Starr und seine All-Star-Band im Cobb Energy Center, 19. September

Ringo Starr

::

Amyl und die Sniffers im Variety Playhouse, 21. September

Amyl und die Schnüffler

::

Latto in der State Farm Arena, 22. Oktober

Messing

::

Lizzo in der State Farm Arena, 22. Oktober

Lizzo

::

Måneskin im Tabernakel, 7. Dezember

Mähnenhaut

::

Chronic Town Celebration Konzert im Coca-Cola Roxy, 15. Dezember

::