Jay Hardway erobert den Schauspielmarkt mit der Single „Call Me Anytime“ von Infectious House


Nach großen 2022er Singles wie „Pieces“ auf Don Diablos HEXAGON und „Out Of My Mind“ über Future House Music landete EDM-Pionier Jay Hardway mit „Call Me Anytime“ auf dem Actuation-Label. „Call Me Anytime“, eine ansteckende House-Single, bei der Jay Hardway auch seine Telefonnummer in den sozialen Medien veröffentlichte und Dutzende von Anrufen von Fans erhielt, ist ein wahrer Beweis für die Dominanz des Produzenten und DJs im Bereich der elektronischen Musik. „Call Me Anytime“ ist ein Song, der sowohl für das Radio als auch für die Festivalbühne perfekt ist. Er beginnt mit minimalistischen Melodien und einem eingängigen Vocal-Sample, bevor groovige Klavierakkorde und einzigartige Synthesizer-Melodien während des Drops übernehmen, was zu einem Ergebnis führt wird Millionen von Fans in seinen Bann ziehen.

Jay Hardway hat sich in den letzten zehn Jahren als einer der prominentesten Namen in der Tanzmusik etabliert, mit seinem Sound, der Festivalbühnen auf der ganzen Welt zum Leuchten bringt. Seine Zusammenarbeit 2013 mit Martin Garrix, „Wizard“, brachte ihm große Anerkennung ein, nachdem er kurz nach seiner Veröffentlichung Platz 1 bei Beatport erreichte, und das Duo folgte diesem Erfolg 2016 mit „Spotless“. Jay Hardway hat auch mit Größen wie Mike Cervello, Bassjackers und vielen anderen zusammengearbeitet, während er bei Tomorrowland, Omnia Las Vegas, EDC New York und anderen auftrat.