Jiren ist endlich weitergezogen! Dragon Ball Super 114!


Hallo Leute. Lassen Sie mich zuerst zu Atem kommen, nachdem all diese intensive, köstliche Aktion bevorstand. Ich weiß nicht, wo ich anfangen soll, um ehrlich zu sein. Die Folge war wirklich gut und hat mir persönlich bis zur letzten Sekunde Spaß gemacht. In dieser Episode sollte die Verschmelzung von Caulifla und Kale stattfinden, und das geschah in den letzten Minuten der Episode.

Ufa. Das waren ein paar heiße Minuten und es sieht nicht gut aus für Gokū. Selbst wenn er den Super-Saiyajin-Gott benutzte, wurde er von der neuen überragenden Kriegerin namens Kefla auseinandergerissen. Aber, aber, aber, der Höhepunkt der Folge wäre dieser Moment –

Wenn Sie die Folge noch nicht gesehen haben, dann haben Sie Pech gehabt und jetzt habe ich sie verdorben (böses Gelächter). Nachdem Kale und Caulifla schließlich fusionierten, brachen sie die eigentlichen Gesetze der Energie. Seine verschmolzene Form strahlt viel Energie aus, was die Aufmerksamkeit all der großen Krieger des Turniers, wie Vegeta und JIREN, auf sich gezogen hat!!! Vegetas Unkonzentriertheit erlaubte Toppo, ihn zu schlagen.

Ja. Du träumst nicht. Jiren hatte bereits die enorme Kraft bemerkt, die von Kales Berserkerform ausging.

Es besteht kein Zweifel, dass er Keflas Macht erkannt hat. Es könnte nicht lange dauern, bis wir Jiren the Grayback in Aktion sehen. So wie die Dinge stehen, könnte sich Kefla tatsächlich als großer Spielveränderer für Universum 6 erweisen. Außerdem lehnte Goku die Chance ab, sich mit Freiza zusammenzuschließen, um gegen die Mädchen zu kämpfen, was er im Moment schrecklich bereut.

Aber das ist nur Gokus Art, Dinge zu tun. In der Vorschau auf die nächste Folge wurde Jiren gezeigt und es sieht so aus, als würde die nächste Folge noch riskanter werden als diese.
Das ist es von mir. Ich hoffe, es hat dir gefallen. Bitte hinterlassen Sie unten Ihre Kommentare.