Justin Brownlee verspricht Loyalität zu PH


Der Importeur von Barangay Ginebra, Justin Brownlee, legt am Montag, den 16. Januar, im Senat in Pasay City seinen Treueeid auf die Philippinen ab.  Fotos von Daniza Fernandez

Der Importeur von Barangay Ginebra, Justin Brownlee, legt am Montag, den 16. Januar, im Senat in Pasay City seinen Treueeid auf die Philippinen ab. | Foto von Daniza Fernandez

MANILA, Philippinen – Der von Justin Brownlee importierte Barangay Ginebra der Philippine Basketball Association (PBA) hat am Montag seinen Treueeid auf die Philippinen geschworen.

Brownlees Vereidigung erfolgte, nachdem Präsident Ferdinand „Bongbong“ Marcos Jr. ein Gesetz unterzeichnet, das dem Athleten die philippinische Staatsbürgerschaft verleiht.

Senator Francis Tolentino, Sponsor der Maßnahme im Oberhaus, verwaltete den Amtseid des PBA-Spielers im Senat in Pasay City.

https://twitter.com/DFernandezINQ/status/1614881317791109122

Brownlee sagte, er fühle sich geehrt, die philippinische Flagge bei Basketballwettbewerben zu vertreten.

„Ich fühle mich so geehrt und gesegnet, Filipino zu sein und das Land auf die richtige Weise zu repräsentieren und diesen philippinischen Stolz der Welt und der internationalen Basketballszene zu zeigen“, sagte er nach dem Eid.

Der Athlet sagte, dass er versuchen würde, alle Filipinos stolz zu machen.

„Seit ich in dieses Land gekommen bin, habe ich viel Liebe von den Fans erhalten, von den Menschen, die auf den Straßen unterwegs sind. So viele Menschen zeigen so viel Liebe und ich weiß das wirklich zu schätzen“, sagte Brownlee.

„Als Bürger werde ich mein Bestes tun, um die Menschen stolz zu machen. Ich habe viele Nachrichten bekommen, Leute haben mir gesagt, wie stolz sie sind, und ich möchte euch einfach weiterhin stolz machen und tun, was ich kann, um dem Team zu helfen, wo immer ich kann.

Barangay Ginebra Import Justin Brownlee (R) legt am Montag, den 16. Januar, mit Senator Tolentino (L) im Senatshaus in Pasay City sein Treueversprechen auf die Philippinen ab.  Fotos von Daniza Fernandez

Der Importeur von Barangay Ginebra, Justin Brownlee (rechts), legt am Montag, den 16. Januar, mit Senator Francis Tolentino (links) im Senatshaus in Pasay City seinen Treueeid auf die Philippinen ab. | Foto von Daniza Fernandez

Brownlee, der aus Georgia, USA, stammt, trat der PBA zunächst als Ersatzimport bei.

Brownlee, der durchschnittlich 29,29 Punkte, 10,57 Rebounds und 7,43 Assists pro Spiel erzielt, ist ein dreimaliger PBA-Importpreisträger.

Es wird erwartet, dass er sein erstes Spiel für die Philippinen im sechsten Fenster der Asien-Qualifikation für die FIBA-Weltmeisterschaft gegen den Libanon und Jordanien bestreiten wird.