Kevin Smith lobt James Gunn für den Umgang mit Gegenreaktionen


Kevin Smith, James Gunn

James Gunn wurde wegen der Übernahme eines Filmstudios mit der feindseligsten Kritik konfrontiert. Nachdem DC einige ernsthafte Änderungen an seinem Veröffentlichungsplan vorgenommen hatte – einschließlich der Kürzung eines dritten Wunderfrau Filmen und booten Sie Henry Cavil aus der Rolle des Superman – James Gunn musste online einige heftige Kritik einstecken. Jetzt kommt niemand Geringeres als Kevin Smith zu James Gunns Verteidigung. Flieg, dicker Mann, flieg!

Im FatMan Beyond-Podcast (per ComicBook.com) verteidigte der Autor/Regisseur Kevin Smith James Gunn und sagte, er übernehme mehr Rollen als typische Studioköpfe – und mache dabei einen großartigen Job. „Mir gefällt, dass James einfach sein eigener Publizist für die gesamte DC/Warner Bros.-Division ist. Wie auch immer. Wie, es ist schlau. Jeder muss so verantwortlich sein wie er. Ich weiß, dass viele Leute denken: ‚Oh, ich mag nicht, was er macht!’ Aber zumindest beantwortet er Fragen. Er versteckt sich nicht. Und er ist nicht gemein… Er sagt: ‚Schau, wir machen etwas. Und es tut uns leid, wenn dies die Gefühle einiger Menschen verletzt.’“

Kevin Smith fuhr fort, einen fairen Vergleich zu bieten, wie DC (über James Gunn) diese Angelegenheiten im Gegensatz zu Marvel handhabt. „Ich respektiere, dass er Fragen beantwortet. Er braucht nicht. Wie oft sagt jemand bei Marvel: „Okay, lass uns die Bedenken der Fans ansprechen!“ Es passiert nicht wirklich.“ Smith hat hier einen Punkt, da Gunn aktiv daran gearbeitet hat, die Gerüchte abzuwehren, die er und Co-CEO Peter Safran sicherlich vorweggenommen haben. Aber andererseits versucht Kevin Smith vielleicht, einen anderen zu bekommen Übermensch Skript läuft!

Während Kevin Smith noch keinen ausgewachsenen Superheldenfilm leiten muss, wurde er (un)berühmt, weil er eine Hauptrolle in The Condemned spielte Superman lebt Projekt. Dennoch haben Superhelden-Eigenschaften während ihrer gesamten Filmografie viel Liebe erhalten, basierend auf ihrer Liebe zum Genre und zu Comics als Ganzes. Inzwischen arbeitet Smith an seinem neusten Horrorfilm, Elchkieferder, wenn man darüber nachdenkt, wie ein potenzieller Superheld klingt…

Wie ist Ihrer Meinung nach James Gunn mit der Online-Kritik umgegangen? Hat Kevin Smith einen festen Punkt in seiner Verteidigung von James Gunn? Teilen Sie uns Ihre Gedanken im Kommentarbereich unten mit.