Last Of Us Episode 2 hat einen großen Game Change


Der folgende Beitrag enthält SPOILER für die ersten beiden Folgen von The Last of Us.

Der Letzte von uns es ist nicht nur eine großartige Adaption eines Videospiels; es ist sehr treu. Zusätzlich zu den Charakteren, der Hintergrundgeschichte und der Prämisse enthalten die ersten beiden Episoden der HBO-Adaption Filmmaterial und sogar Dialogzeilen, die direkt aus dem Spiel stammen. Ein paar Momente verbinden beides – wie wenn Ellie auf die zerstörte Skyline von Boston blickt und kommentiert: „Aber Mann, du kannst diese Aussicht nicht leugnen.“ Verdammt, viele Charaktere tragen die gleiche Kleidung wie im Spiel.

Trotz all dieser Ähnlichkeiten gibt es jedoch eine wirklich wichtige Veränderung in der Welt der Der Letzte von uns im Fernsehen, und das ist, wie die Cordyceps Pilzinfektion verbreitet wird. Bei der Der Letzte von uns Spielen kann die Infektion durch Bisse übertragen werden, so wie alle guten Zombie-Infektionen von Mensch zu Mensch übertragen werden. In Spielen können sie aber auch durch Sporen in der Luft übertragen werden.

Episode 2 der Show macht deutlich, dass dies in dieser Version nicht der Fall ist Der Letzte von uns. Während die Bisse immer noch tödlich sind – zumindest für Menschen, die nicht Ellie sind – brauchen sich die Nichtinfizierten keine Sorgen mehr zu machen. Cordyceps Sporen oder tragen Gasmasken wie im Spiel. Stattdessen, wie ein echter Pilz, der Der Letzte von uns Die Infizierten der Show teilen eine Art Schwarmgeist, der auch mit dem verbunden ist Cordyceps die unsere Helden auf ihrem Weg durch die zerstörte Stadt umgibt. Und da alle Infizierten miteinander verbunden sind, kann ein Geräusch an einem Ort Hunderte von Zombies an einem anderen Ort wecken, die dann dorthin rennen, wo das Geräusch gehört wurde.

In dem nachher gezeigten „Inside the Episode“. Der Letzte von uns Episode 2 auf HBO, Craig Mazin, Mitschöpfer der Serie, erklärte, warum diese ziemlich bedeutende Änderung an der Zombie-Mythologie der Serie vorgenommen wurde. „Im Spiel“, sagte Mazin, „[the infection] Es breitet sich durch Bisse und Speichel aus, kann sich aber auch über die Luft durch Sporen ausbreiten. Und während dies in einer Videospielumgebung funktioniert, bewegen sich die Sporen im wirklichen Leben überall hin. Und es ist nur schwieriger, die Vorstellung zu akzeptieren, dass sich Sporen lokalisieren und sich nicht ausbreiten.”

Auf den ersten Blick könnte es so aussehen, als würde die TV-Serie das tun nicht weniger gruseliger als das Spiel, wenn die Charaktere die Infektion zu keinem Zeitpunkt bekommen können, indem sie einfach eine streunende Spore einatmen. Immerhin zeigte die erste Folge der Show die Verbindungen zwischen der Pilzinfektion der Show und unserer eigenen Pandemie der letzten Jahre, als ein fehlerhafter Husten oder Niesen wie eine potenziell tödliche Handlung erschien. Entfernen der luftgetragenen Komponente aus dem Cordyceps Die Infektion könnte einige der allegorischen Auswirkungen der Show abschwächen.

In der Praxis jedoch dies Der Letzte von uns Folge war noch äußerst schrecklich. Durch die Verwandlung des Infizierten in ein Schwarmbewusstsein, das nach dem arbeitet, was Mazin ein „Netz des Waldes“ nennt und das jederzeit aktiviert werden kann, bleibt das Programm erhalten mehr Furcht als Segmente des Spiels. Jetzt kann jeder falsche Schritt die Charaktere innerhalb von Sekunden in Gefahr bringen. Der Umzug gibt dem Ausstellungsraum auch Raum, um neue Dinge auszuprobieren; um die Zuschauer mit Sequenzen zu überraschen, die sie nicht erwarten, weil sie sich auch vom Spiel unterscheiden. Schrecken sind schließlich nicht so gruselig, wenn man weiß, dass sie kommen.

Auch jetzt Der Letzte von uns Es ist nicht nötig, Pedro Pascal alle ein bis zwei Wochen für 20 Minuten in eine Gasmaske zu stecken.

Neue Folgen von The Last Of Us werden am Sonntagabend um 21 Uhr ET auf HBO und HBO Max uraufgeführt.

10 TV-Schauspieler, die aus kontroversen Gründen ersetzt wurden

Diese Schauspieler wurden in Hitshows unter Wolken von Kontroversen ersetzt.