Legendäre Pokémon kommen dieses Jahr! (Interview mit CEO)


In einem Interview mit John Hanke am Gendarmenmarkt in Berlin-Mitte, wo der CEO darüber sprach, wie das Spiel 2017 aussehen wird. Der wichtigste nächste Schritt: Arenakämpfe werden komplett überarbeitet; Er erwähnte, dass er mit der Art und Weise, wie sie derzeit gestaltet sind, nicht zufrieden sei. Im Interview mit Wired Deutschland antwortete der CEO des Unternehmens, John Hanke, auf die Frage, wann wir legendäre Pokémon necken sehen werden: „Ich kann mit Sicherheit sagen, dass wir dieses Jahr mehr davon sehen werden.“

Nun, er hat es nicht preisgegeben, als sie dieses Jahr veröffentlicht werden, was John Hanke liebt, Trainer auf große Updates zu warten, während er gleichzeitig ankündigt, dass dieses Jahr 3 große Updates zusammen mit dem legendären Pokémon kommen werden.

Der Spielcode wurde bereits im Quellcode aller Legendären Pokémon der ersten Generation gefunden, darunter Mew und Mewtu. Letztes Jahr wurde Articuno in mehreren Pokedex-Trainern gefunden, was schließlich von Niantic als Fehler im Spiel widerrufen wurde. Auf die Frage nach diesem Fehler antwortete John Hanke: „Wir haben kürzlich festgestellt, dass sich einige Legendäre Pokémon in einige Konten eingeloggt haben, obwohl dies nicht der Fall sein sollte. Um die Integrität des Spiels zu wahren und als Maß der Fairness haben wir die Situation korrigiert und das Legendäre Pokémon von den Trainerkonten zurückgezogen.“

Pokémon gehen

Er erwähnte auch, wie sie sich in den ersten Monaten von Focus darauf konzentrierten, die Feuer des unfertigen Spiels zu löschen, um ihnen mehr Zeit zu geben, an zukünftigen Features zu arbeiten. Auf die Frage nach der Überarbeitung der Arenen sagte er: „Das Gameplay in den Arenen ist sehr begrenzt. Sie funktionieren einfach nicht so gut, wie wir es gerne hätten. „Wir werden diesen Aspekt des Spiels überarbeiten, damit es mehr Teamarbeit gibt und die Leute mehr Anreize und Belohnungen für die Teilnahme erhalten.“

Das war’s erstmal, schönen Tag noch!