Liam Smith gegen Chris Eubank Jr. Rematch, Natasha Jonas und Adam Azim könnten in Anfield eine „Traumkarte“ machen | Boxnachrichten


Promoter Ben Shalom glaubt, dass er sich nach dem spektakulären Sieg von Liam Smith über Chris Eubank Jr. am vergangenen Wochenende später in diesem Jahr im Anfield-Stadion von Liverpool einen “Traum” erfüllen kann.

Fußballfan Smith, der am Tag nach dem Sieg über Eubank Jr. für die lokale Mannschaft spielte, ist ein großer Liverpool-Fan, ebenso wie Unified Champions Natasha Jonas und Star Adam Azim.

Die Elemente könnten für ein großes Boxprojekt in Anfield vorhanden sein, insbesondere wenn Liams Bruder Callum Smith, der schließlich der obligatorische Herausforderer für den WBC-Titel im Halbschwergewicht sein wird, an der Veranstaltung teilnehmen kann.

Verwenden Sie den Chrome-Browser für einen zugänglicheren Videoplayer

Am Tag nach seinem Sieg über den Rivalen Chris Eubank Jr. feierte Liam Smith seinen Sieg mit einer Sunday League!

„Ich denke, es gibt so viele Gründe, warum wir die Show machen könnten. Callum, ich bin mir sicher, würde gerne auf Liam Smiths Undercard stehen. Jonas auch in einem großen Kampf, davon hat sie geträumt. Adam Azim, der ein großer Liverpool-Fan ist , [is] sieht aus wie der nächste britische Box-Superstar. Anfield scheint also der Ort zu sein, es scheint das Ziel zu sein”, sagte Shalom.

„Wir müssen mit dem Fußballverein sprechen. Wenn es passieren kann, werden wir es schaffen. Es wird erstaunlich, weil es dort noch nie Boxen gegeben hat und das war der Traum, als wir damit angefangen haben. Wenn wir es schaffen können , wir werden dafür sorgen, dass es passiert.”

Bei allem, was die Smith-Brüder im Boxen erreicht haben, traten sie nicht im Heimstadion ihres Fußballvereins an.

“Sie sind ein Phänomen, nicht wahr?” sagte Schalom. „Eine Sache, die sie nie geschafft haben, war, an der Anfield Road zu kämpfen. Ich denke, sie haben jetzt die Gelegenheit, dies zu tun, wobei „Beefy“ vorangeht und Callum Smith, wo er auch ist, es könnte großartig werden.

Verwenden Sie den Chrome-Browser für einen zugänglicheren Videoplayer

Liam Smith verblüffte Chris Eubank Jr. mit einem sensationellen Stopp in der vierten Runde

„Das ist der Fokus und das ist der Traum“, fuhr Shalom fort. „Wenn Chris [Eubank] zum Rückkampf führt, da würden wir es gerne machen.”

Aber Eubank Jr. ist nicht der einzige Kampf, der Liam Smith derzeit zur Verfügung stehen könnte.

„Liam Smith hat getan, was er gesagt hat, und wahrscheinlich verheerender als erwartet“, sagte Shalom. „Es schafft jetzt Superkämpfe, die du vorher nicht organisiert hättest.

„Er hat viele Möglichkeiten, [like] Kel Brook. Er könnte 160 Pfund bleiben, vielleicht sogar ‘GGG’ [Gennadiy Golovkin] – Liam Smith ist sehr gut.

„Der Kampf gegen Kell Brook ist ein riesiger Kampf, weil es wahrscheinlich um sein natürliches Gewicht geht, 154 Pfund. Aber auf 160 Pfund zu kommen und das für einen sehr, sehr angesehenen Weltklasse-Kämpfer zu tun, ist für Liam Smith eine ziemliche Leistung.

Verwenden Sie den Chrome-Browser für einen zugänglicheren Videoplayer

Liam Smith sagt, er sei wieder „im Kampf“, um den Weltmeistertitel herauszufordern, und gibt zu, dass es ein „Traum“ wäre, an der Anfield Road zu kämpfen.

„Manchmal ziehen sich Kämpfer zurück und hatten nie den Kampf, um zu beweisen, wie gut sie waren, haben sich nie den Namen verdient. Es passiert viel“, fuhr er fort.

„Dies war ein richtiger Kassenkampf für ihn, um der breiten Öffentlichkeit zu zeigen, wie gut er ist. Er hat es jetzt geschafft, er hat den Mann geschlagen, den jeder kennt und beobachtet, und jetzt hat er Optionen, von denen er vor diesem Kampf nie geträumt hätte.“

Shalom glaubt, dass Eubank Jr. irgendwann die Rückkampfklausel auslösen und einen zweiten Kampf mit Smith haben wird.

„Er hat jetzt so viele Möglichkeiten und wir müssen sehen, wofür Chris sich entscheidet“, sagte der Promoter. “Der Rückkampf ist der Favorit. Es liegt an Eubank Jr.

„Er ist ein Gewinner, er ist ein Konkurrent. Es ging alles in die Nacht. Er wird diesen Rückkampf wollen, da bin ich mir sicher.

„Also denke ich, dass wir das noch einmal sehen werden. Aber wir werden es in Liverpool sehen.“