Lzzy Hale und Chris Daughtry treten mit der Tribute-Band Alice in Chains auf



Können Sie sich vorstellen, in einer Coverband zu spielen, nur um dann von zwei echten Rockstars auf der Bühne begleitet zu werden? Genau das ist Anfang dieser Woche in Nashville passiert. Halestorm-Sängerin Lzzy Hale und Multi-Platin-Rocker Chris Daughtry betraten mit einer Alice in Chains-Tribute-Band an einem örtlichen Veranstaltungsort die Bühne und führten eine mitreißende Interpretation von „Man in the Box“ auf.

Der Veranstaltungsort The Basement East in Nashville veranstaltet die „Grunge Night“ und am Dienstag (10. Januar) eine Alice in Chains-Tribute-Band namens Into the Flood. Hale und Daughtry zeigten ihre mächtigen Pfeifen, als sie ihre Vocals auf AICs bahnbrechender Single „Man in the Box“ tauschten. Die Nacht beinhaltete auch eine Interpretation von „Rain When I Die“ mit Lzzy und Halestorms Bandkollege Joe Hottinger.

„Lustigerweise habe ich das Kleid, das ich getragen habe, tatsächlich in den 90ern als Teenager in der High School getragen … aber ich schweife ab“, schrieb Hale in einem Instagram-Post. „Dies war wirklich ein Treffen einiger der besten Musiker Nashvilles, die alle Spaß hatten zu Ehren der Rock-Idole, mit denen wir aufgewachsen sind. Wir hatten so viel Spaß! Ich liebe mein Nash-Team! Danke auch an alle Freaks und Familie, die mit uns gefeiert haben! Wir landeten in der Lakeside Bar… und ich durfte so viele von euch treffen und umarmen!! Danke für all deine Geschichten, schmutzigen Geheimnisse und geteilten Biere!“

Hale und Daughtry haben kürzlich auch an einem Cover von Journeys „Separate Ways“ zusammengearbeitet, um das 40-jährige Jubiläum des Songs zu feiern.

Sehen Sie sich unten Auftritte mit der Alice in Chains Tribute Band an.