Matt Hardy glaubt, dass AEW vom WWE-Chaos profitieren wird


Vince McMahon setzt sich und seine engen Berater in einem großen Machtspiel wieder in den WWE-Vorstand ein. Die Rückkehr des Milliardärs nach Stamford führte auch zum Abgang von Stephanie McMahon. McMahon soll den Verkauf von WWE aktiv verfolgen, wofür er mit potenziellen Käufern, darunter Saudi-Arabien, in Gesprächen ist.

Die Rückkehr von Vince McMahon hat in der WWE-Umkleidekabine ein Gefühl der Unsicherheit geschaffen. Fans glauben, dass WWE eine massive Entlassungswelle erleben wird, wenn Vince McMahon die Kontrolle über die Kreativabteilung zurückerlangt, die zum jetzigen Zeitpunkt immer noch unter der Kontrolle von Triple H steht.

Die Überzeugung, dass Vince McMahon versucht, die kreative Kontrolle zurückzugewinnen, wird auch von einem ehemaligen WWE-Star geteilt. Matt Hardy, der viel Zeit unter Vince McMahons Regime verbracht hat, ist fest davon überzeugt, dass Vince nach der richtigen Gelegenheit sucht, um kreativ zu werden.

Auch Matt Hardy ist der Meinung, dass AEW am meisten von dem ganzen Chaos bei WWE profitieren wird. Die eine Hälfte der Hardy Brothers teilte ihre Gedanken zu Vince McMahons Rückkehr in der neuesten Folge des Podcasts „The Extreme Life Of Matt Hardy“.

„Zunächst möchte ich nur sagen, dass es nach der Aufnahme war, seit wir unseren letzten Pod aufgenommen haben [that] Wir haben diesen ganzen Wahnsinn von Vince McMahon gehört, und jetzt ist Vince McMahon zurück, und er ist der Boss, er sitzt dieser Tage als Kopf des WWE-Tisches, und wir haben auch Stephanie eliminiert. Es gab also offensichtlich eine große Erschütterung. Es gehen viele Verkäufe, Gerüchte und Anspielungen um. Wenn Sie mich vor allem fragen, wer profitiert von all dem? Ich würde AEW sagen. Ich bin wirklich glücklich, jetzt bei AEW zu sein. AEW hat großartige Inhalte produziert, denke ich, und eine Sache, die ich daran liebe, bei WWE, sie posten Spiele mit Thronen. Es ist wie rein und raus, wer kann die Macht behalten und wer kann hinterhältig sein, oder wer kann jemand anderen ausschalten, oder wie komme ich zurück, was auch immer. Hier ist es zum Glück nur TK [Tony Khan] sitzt auf dem eisernen Thron.

„Denn im Chaos liegen Chancen. WWE ist seit vielen, vielen Jahren führend in professionellem Wrestling und Sportunterhaltung. Aber ich meine, im Moment ist es wirklich in einem chaotischen Zustand. Ich meine, es war ziemlich kontrovers, wann immer Vince ging, einige der Anschuldigungen und so weiter. Ich weiß nicht, wenn man bedenkt, wie sehr professionelles Wrestling begonnen hat, die Gesellschaft zu spiegeln, was in Ordnung ist, es ist nicht mehr der Wilde Westen, es fängt an zu versuchen, die Gesellschaft zu spiegeln und parallel dazu zu laufen, wie die Gesellschaft ist, ein bisschen moralischer zu sein. Aber die Vince-Sache könnte sehr kontrovers werden, weil es viele Skelette in diesen Schränken gibt. Es wird sehr interessant sein zu sehen, wo die WWE in sechs Monaten steht. Aber wie ich schon sagte, im Chaos liegen Chancen. Ich denke nur, dass all dieses Chaos, das vor sich geht, Tony Khan und AEW mehr als allen anderen zugute kommen wird. Ich denke, AEW hat Wrestling gekauft und viel Wohlwollen daraus gewonnen, und ich denke, jetzt, wo dieses WWE-Zeug vor sich geht, profitiert AEW davon, weil sie sagen: „Nun, AEW profitiert davon, weil sie sagen: „Nun, ich weiß wir haben AEW, und sie sind wirklich gut für uns.“ Sie sind gut zu ihren Fans und wollen von einem guten Menschen geführt werden. Ich möchte betonen, dass Tony Khan ein erstaunlicher und phänomenaler Mensch ist.“

Wie bereits berichtet, gehört Tony Khan zum aktuellen Pool potenzieller WWE-Käufer. Ein anderer Bericht besagt, dass Tony und sein Vater Shahid Khan daran interessiert waren, AEW und WWE zu fusionieren.

Glaubst du, Tony Khan wird WWE kaufen? Ton aus in den Kommentaren!