Michael Giacchino wird beim Them-Reboot für Warner Bros. Regie führen.


Michael Giacchino, Them, Neuverfilmung

Es ist schon eine Weile her, seit wir einen Film über riesige Atomameisen hatten, aber der Oscar-prämierte Komponist Michael Giacchino hat uns abgedeckt. Deadline berichtete, dass Michael Giacchino mit einem Reboot von sein Regiedebüt auf der großen Leinwand geben wird Sie! für Warner Bros.

Das Original Sie! wurde von Gordon Douglas inszeniert und befasste sich mit Ameisen, die sich nach Atomtests in New Mexico in riesige menschenfressende Monster verwandelten. „Es gibt immer einen Film in deinem Kopf, der deinen Kopf nie verlässt“, sagte Michael Giacchino gegenüber Deadline. „Für mich ist das Sie! Ich habe erst viel später im Leben erfahren, worum es geht, das Atomzeitalter. was ich liebe Sie! es heißt genau so: Sie!. Es geht um den Anderen, den Unbekannten, der sich weigert oder nicht versteht.Giacchino fügte hinzu: „Die aktuelle Version von Sie! es geht um Einwanderung und darum, durch die Linse dieses wahnsinnigen Sci-Fi-Monsterfilms eine Geschichte darüber zu erzählen.Er trifft sich derzeit mit Autoren, um das Projekt zu entwickeln, in der Hoffnung, dass die Produktion bald beginnen kann. Der Originalfilm spielte James Whitmore, Edmund Gwenn, Joan Weldon und James Arness und enthielt sogar ein Prequel.Star Trek Leonardo Nimoy.

Obwohl Michael Giacchino vor allem als Komponist hinter Filmen wie bekannt ist Star Trek, Jurassic World, Rogue One: Eine Star Wars-Geschichte, Spider-Man: No Way Home, The Batman, und außerdem taucht er seit Kurzem in die Welt der Regie ein. Er führte Regie bei dem Kurzfilm Monster-Challenge sowie eine Folge von Star Trek: Kurze Reisenaber es war von Marvel Werwolf in der Nacht das erregte die Aufmerksamkeit von Warner Bros.“Michael Giacchino ist ein einzigartiges Talent. Wir freuen uns, mit ihm zu arbeiten und ihn im Studio zu haben,“, sagte Jesse Ehrman, Präsident für Produktion und Entwicklung bei Warner Bros Pictures.

Werwolf in der Nacht findet in einer dunklen und düsteren Nacht statt, als eine geheime Kabale von Monsterjägern aus den Schatten auftaucht und sich nach dem Tod ihres Anführers im unheilvollen Blutsteintempel versammelt. In einem seltsamen und makabren Gedenken an das Leben des Anführers werden die Teilnehmer in einen mysteriösen und tödlichen Wettbewerb um ein mächtiges Relikt gestoßen – eine Jagd, die sie letztendlich einem gefährlichen Monster gegenüberstellen wird. Die Sonderpräsentation war ein Erfolg und Michael Giacchino neckte, dass der Präsident der Marvel Studios, Kevin Feige, sich auf mehr freut.”bereit” Geschichten. Sie können eine Rezension von finden Werwolf in der Nacht von unserem eigenen Alex Maidy hier.