NU übertrifft Adamson, um die Titelverteidigung bei den UAAP-Junioren zu eröffnen


Reinhard Jumamoy NU Bullpups UAAP

NU Bullpups. UAAP-FOTO

MANILA, Philippinen – Die Nazareth School of National University sicherte sich ihre titelerhaltende Bewerbung mit einem 79:76-Sieg über Adamson zu Beginn des Junioren-Basketballturniers der 85. Saison der UAAP am Sonntag im Filoil EcoOil Center in San Juan.

Reinhard Jumamoy trieb die Bullpups mit einem Gesamtspiel von 19 Punkten, acht Rebounds, fünf Assists und sechs Steals an.

Teabol Garcia verdrängte die Baby Falcons mit 17 Punkten, während Carlo Bonzalida 14 Punkte und neun Rebounds hinzufügte.

Die Far Eastern University besiegte derweil Ateneo mit 85:50.

JR Pasaol und Liam Salangsang fügten 28 Punkte für die Baby Tamaraws hinzu.

Lebron Nieto kämpfte mit nur acht Punkten beim 2-von-12-Schießen vom Feld für Ateneo.

In einem Wettbewerb mit niedriger Punktzahl vermied die University of Santo Tomas La Salle-Zobel mit 56-46.

James Jumao-as führte UST mit 17 Punkten zum Sieg, während JP Pangilinan und Charles Esteban 10 erzielten.

Die Tiger Cubs hielten die Junior Archers bei nur 25 Prozent.

Rylhe Melencio war mit 13 Punkten und 12 Rebounds La Salles einziger zweistelliger Torschütze.

Im ersten Spiel besiegte die University of the Philippines Integrated School die University of the East 101-94 in der Verlängerung.

Das Spiel markierte die Rückkehr des Juniorenwettbewerbs nach einer dreijährigen Pause aufgrund der Pandemie.

Fünf Spieler erreichten zweistellige Zahlen für die Fighting Maroons, allen voran Basty Jacob mit 19 Punkten.

Daryl Valdeavilla kam von der Bank und fügte 18 Punkte und sechs Rebounds für UP hinzu. Kobe Demisana und Jonas Napalang hatten jeweils 17 Punkte, während Rocco Melicor 16 hinzufügte.

ÄHNLICHE BEITRÄGE

weiter lesen

Verpassen Sie keine Neuigkeiten und Informationen.

Abonnieren Sie INQUIRER PLUS, um Zugang zu The Philippine Daily Inquirer und mehr als 70 anderen Titeln zu erhalten, bis zu 5 Gadgets zu teilen, Nachrichten zu hören, ab 4 Uhr morgens herunterzuladen und Artikel in sozialen Medien zu teilen. Rufen Sie 896 6000 an.

Bei Kommentaren, Beschwerden oder Fragen wenden Sie sich bitte an uns.