PAUL MAZURKIEWICZ verfolgt 1995 einen diplomatischen Ansatz, um die Sänger von CANNIBAL CORPSE zu wechseln


In einem kürzlich geführten Interview mit Pod Abschaum Podcast, Kannibalen Leiche Schlagzeuger Paul Mazurkiewicz ging 1995 den Sängerwechsel der Band etwas subtiler an.

Bekanntmachung. Scrollen Sie, um weiterzulesen.

Mazurkiewicz sagte in dem Interview, dass er sich als der aktuelle Sänger fühlt George “Corpsegrinder” Fisher der beste Sänger ist und dass seine Anwesenheit die Band aufgewertet hat, aber dieser ehemalige Sänger Chris Barnes hat sicherlich seinen Platz Kannibalen Leiche Geschichte. Also im Grunde ist es nicht dein Brauch”Chris Barnes scheiß Rhetorik. Was fair genug ist – der Typ ist trotz seiner Gefühle in der modernen Szene Teil der Death Metal-Geschichte.

“Und hier sind wir größer als je zuvor. Es ist schwer zu bekommen. Die frühe Ära, die ‘Barnes era’, wie es wohl jeder nennt, ist der Anfang der Band; damit haben wir offensichtlich angefangen und so machen wir weiter und so weiter. Und uns ging es richtig gut. Wir gehen hier die Treppe hinauf. Wir ziehen um. Wir sind eine Kraft, mit der man jetzt rechnen muss. Es scheint also irgendwie verrückt, mittendrin einen Sänger zu wechseln, aber es musste passieren.

„Du schaust jetzt zurück und wir alle haben offensichtlich das Gefühl, dass wir der Band entwachsen sind; George es ist einfach insgesamt ein besserer Sänger. Und wir gehen voran. Und hier sind wir – Verdammt, Barnes Wie lange bist du schon aus der Band? 25 Jahre oder älter. Aber beide Epochen bedeuten natürlich etwas. Das ist der Anfang der Band, also wirst du diese Puristen bekommen, die sagen werden: „Ich liebe diese Ära mehr, weil …“ Okay – was auch immer. Ich habe kein Problem damit. Es ist was es ist. Er war Teil der Band und wir kamen gut miteinander aus; es war nicht so, dass er nichts war oder nichts passierte zu dieser Zeit … Es war eine große Sache, mit der wir fertig werden mussten, und zum Glück konnten wir durchhalten und durchkommen und größer als je zuvor sein.

„Es wird immer diskutiert werden, denke ich; es wird Leute geben, die darüber reden. Aber das ist die Geschichte der Band. Ob es dir gefällt oder nicht, ob wir es mögen oder nicht, es spielt keine Rolle. Er ist Teil der Geschichte von Kannibale, und jedes Mitglied, das in der Band war, ist. Ohne ihn, schätze ich, die ursprünglichen fünf Mitglieder, nun, dann hätte die Band vielleicht nie existiert.

Bekanntmachung. Scrollen Sie, um weiterzulesen.

„Es war also eine wichtige Ära, und es ist nicht zu übersehen, wie wichtig die ursprüngliche Band und der Beginn waren Kannibale Leiche. Es ist cool, darüber reden zu können – eine coole Geschichte, die vielleicht viele Bands nicht überleben könnten. Und zum Glück haben wir es geschafft, zu überleben und, wie ich schon sagte, besser abzuschneiden, als wir jemals gedacht hätten, denke ich, indem wir es hatten George In der Band.”

Willst du mehr Metal? Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter

Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um ein tägliches Update mit all unseren Schlagzeilen zu erhalten.