‘Picard’-Produzent erklärt die Geschichte hinter Staffel 3 Twist


Star Trek: Picard’Die dritte und letzte Staffel der Show zeigte eine äußerst überraschende Wendung, und Showrunner Terry Matalas hatte ein paar Dinge dazu zu sagen.

Es stellt sich heraus… warte… Picard hat einen Sohn. Jack Crusher, Sohn von Dr. Beverly Crusher, die Ärztin auf der guten alten Enterprise in Star Trek: Die nächste GenerationEs ist Auch Auch Picards Sohn. Matalas weist darauf hin, dass Beverly Crusher und Picard immer das Gefühl hatten, dass ihre Beziehung in früheren Iterationen der Show mehr erforscht werden sollte.

Matalas saß bei wöchentliche Unterhaltung um wirklich einzutauchen, warum die Wendung Sinn macht. Wie er es ausdrückte:

Ich fand, dass dies nicht nur eine Weitergabe der Fackel an die nächste Generation sein sollte, sondern ein Rückblick auf die letzte Generation und ein introspektiver Blick darauf, was sie als Sünden ihrer Vergangenheit betrachteten. Im Laufe der Saison und Sie sehen, worum es geht, gibt es für sie alle großes Bedauern, aber auch eine Feier ihrer Triumphe, die sie nur überwinden konnten, wenn sie als diese Familie zusammenkamen. Dies einer neuen Generation zu zeigen, scheint naheliegend. Das muss die Geschichte sein.

Er erklärte auch, wie schön es war, endlich zu sehen, wie sich dieser Handlungspunkt entfaltete.

Ich hatte immer das Gefühl, ‘das werden sie, nicht wahr?’ ‘Es scheint, ‘Warum haben sie es seit Jahrzehnten nicht getan?’ er sagte. „Es fühlte sich an, als hätte es in einen Spielfilm gehen sollen. Jetzt, da Sie hier am Ende sind, wäre es nicht großartig zu sehen, ‘Oh, sie haben es gut gemacht.’ Und jetzt können wir die Folgen davon und eine Art Zusammenkommen sehen.

Sie können alle drei Staffeln von ansehen Star Trek: Picard um Überragend+ Jetzt.

Melden Sie sich hier für eine Paramount+-Testversion an.

Schockierende TV-Twists, die Fans tatsächlich vorhergesagt haben