Podcast: Etwas Macht ausflippen


Claire Parry spricht über ihre rüpelhafte Trumpson-Show

Unser neuster Gast in unserer Radiosendung Runn war Claire Parry. Claire bringt ihre letzte Show, grober Trumpson für dieses Jahr Festival GEWÖLBE. Darin spielt sie einen mächtigen Probendirigenten namens Boorish Trumpson, der vor nichts zurückschreckt, um die ultimative Kontrolle über das Orchester zu erlangen. Nun, an wen konnte sie bei diesem Charakter und seinen unangenehmen Eigenschaften denken?

Wir haben über die Show gesprochen und darüber, wie das Publikum Teil ihres Orchesters ist (keine musikalischen Vorkenntnisse erforderlich, also keine Panik), warum man wirklich nicht viel über Politik wissen muss, um die Show zu genießen, ob wir es verraten dürfen die Kinder niemals konservativ wählen sollen (Spoileralarm, wir sind uns einig, dass dies obligatorisch sein sollte) und warum Arts Funding nie genug für das ist, was es im Gegenzug gibt!

Boorish Trumpson spielt am 11. und 12. Februar beim VAULT Festival, Tickets sind hier erhältlich.

grober Trumpson

Festival GEWÖLBE

19:30 Uhr Samstag, 11. Februar und Sonntag, 12. Februar

Boorish Trumpson: Ein mächtiger Probendirigent, der vor nichts zurückschreckt, um die ultimative Kontrolle über das Orchester zu erlangen. Und DU bist das Orchester.

Mit Clownspielen, Publikumsinteraktion und unerwarteten Orchestermanipulationen spielt Boorish Trumpson mit dem Publikum, um seine Machtüberlegenheit zu behaupten. Das einzigartige Sounddesign, die virtuose Körperlichkeit und die spielerische Absurdität des Stücks (ganz zu schweigen von einem Drehbuch, das aus wörtlichen Zitaten von Donald Trump und Boris Johnson besteht) erzeugen eine raue Stimmung, während die größeren Themen unter uns sprudeln: In unserer Welt der Politik, in Schwierigkeiten, wie komplizenhaft Lassen wir zu, dass solche Zahlen an die Spitze steigen?

Eine interaktive, musikalische, mit Possen gefüllte Befragung der Macht und derjenigen, die sie ausüben, von der gefeierten, von Lecoq ausgebildeten Clownin Claire Parry.

Über Claire Parry

Claire Parry ist eine von Lecoq ausgebildete Clownin und Schöpferin von Körpertheater. Seit seinem Abschluss an der Lecoq war seine gemeinsame Arbeit mit der Körpertheatergruppe LoCo Theatre Finalist im italienischen Theaterwettbewerb Scintille, und seine erste Solo-Clown-Show „Intolerable Side Effects“ (über Verhütung und Nebenwirkungen) ging als „eine urkomische Interpretation“ ein einer der schwierigsten Fragen im Leben moderner Frauen“ (**** Wee Review). Boorish Trumpson ist ihre zweite Solo-Clown-Show, für deren Entwicklung sie Unterstützung von PleasanceLABS erhielt. Claire verfolgt bei ihrer Arbeit einen sehr multidisziplinären Ansatz und arbeitet auch als Regisseurin, Bewegungsregisseurin, Autorin und Komponistin. Sie war Finalistin für die Experimental Writing Awards des StreetCake Magazine und hat in ihrer Anthologie veröffentlicht. Zuletzt war sie Mitglied des Masterclass Youth Board, um den Zugang junger Menschen zum Theater zu fördern. Als Künstlerin wird sie von Carey Dodd Associates vertreten.

Tickets für die Show finden Sie hier.

Mehr über Claire erfährst du hier auf ihrer Website.