PVL: Creamline verlässt Armee ohne Siege


Creamline Cool Smashers PVL

Coole Smasher von Creamline. PV-FOTO

MANILA, Philippinen – Creamline kam kaum ins Schwitzen, als sie am Dienstag in der All-Filipino Conference der Premiere Volleyball League in der Philsports Arena den schwachen Army-Black Mamba mit 25-15, 25-20, 25-12 besiegten.

Nach über zwei Stunden Spielzeit vor dem Sieg über Chery Tiggo am Samstag brauchten die Cool Smashers nur eine Stunde und 18 Minuten, um die Lady Troopers zu eliminieren.

„Dieses Spiel ist unsere Vorbereitung, es ist für alle. In den nächsten Spielen werden sich die Spiele weiter in Richtung Halbfinale ausgleichen, also werden wir nach diesem großen Selbstvertrauensschub hart arbeiten“, sagte Tots Carlos auf Filipino.

„Ich fühle mich gut, denn natürlich wollten wir heute gewinnen und unsere anderen Teamkollegen spielen lassen, also habe ich mein Bestes gegeben.“

Carlos, der beim letzten Mal nur neun Tore erzielte, erholte sich mit 17 Punkten und führte die Cool Smashers zu einem 5: 1-Rekord in der Liga, während Michele Gumabao seine Punktekonstanz mit 11 Punkten beibehielt.

Wie in den vorherigen Sätzen bauten die Cool Smashers im dritten Frame einen riesigen Vorsprung von 13-5 gegen die Lady Troopers auf.

Geburtstagskind Rizza Mandapat brachte Creamline mit 24:12 auf Matchball, bevor Carlos den Sieg besiegelte und die Armee mit 0:5 in den Start schickte.

ÄHNLICHE BEITRÄGE


Ihre Signatur konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.


Ihr Abonnement war erfolgreich.

Lesen Sie weiter

Verpassen Sie keine Neuigkeiten und Informationen.

Abonnieren Sie INQUIRER PLUS, um Zugang zu The Philippine Daily Inquirer und mehr als 70 anderen Titeln zu erhalten, bis zu 5 Gadgets zu teilen, Nachrichten zu hören, ab 4 Uhr morgens herunterzuladen und Artikel in sozialen Medien zu teilen. Rufen Sie 896 6000 an.

Bei Kommentaren, Beschwerden oder Fragen wenden Sie sich bitte an uns.