Ryan Reynolds spricht über den „Tightrope Walking“-Ton von Deadpool 3


Das Duo aus Wolverine und Deadpool wird sich in der kommenden Fortsetzung zusammenschließen Deadpool 3und in einem kürzlichen Interview sprach Star Ryan Reynolds darüber, wie die beiden sehr unterschiedlichen Töne des Duos in einer Filmkulisse funktionieren werden.

In einem kürzlichen Gespräch mit The Wrap bemerkte Reynolds, dass es eine „Gratwanderung“ wäre, die Charaktere dazu zu bringen, auf eine Weise zusammenzuarbeiten, die das Publikum liebt, bevor er scherzte, dass sie beide aus „Marvel’s Auxiliary Universe“ zu Marvel Cinematic selbst kommen. Universum.

“Ich denke, es ist eine Gratwanderung”, sagte Reynolds. „Ich meine, die meisten dieser Filme sind immer eine Gratwanderung, also treffen in diesem Fall zwei ziemlich ikonische Charaktere aufeinander, die im Marvel Auxiliary Universe existieren. [laughs] – wir sind gerade im Marvel Cinematic Universe.“

Reynolds fuhr fort, die Tatsache zu diskutieren, dass sein Ziel bei der Herstellung des Films darin besteht, einen Weg zu finden, den Charakteren „beiden zu dienen“ und ihnen nichts wegzunehmen, was sie geliebt macht.

„Es geht wirklich darum, einen Weg zu finden, diesen beiden Charakteren zu dienen, die sich für jeden von ihnen außerordentlich authentisch anfühlen, und ich denke, diese beiden Fehler machen auf wirklich gute Weise einen Hit“, sagte Reynolds.

Deadpool 3 wird von Rhett Reese und Paul Wernick nach einem früheren Entwurf von geschrieben Bobs Burger Duo Wendy Molyneux und Lizzie Molyneux-Loeglin. Der Präsident von Marvel Studios, Kevin Feige, hat den Fans zuvor versichert, dass es ein R-Rated-Film bleiben wird – genau wie die ersten beiden Filme, was ihn zum ersten R-Rated-Film des Studios machen würde.

Es wird der erste Film sein Totes Schwimmbad Filmreihe, die nach der Übernahme von 20th Century Fox durch Disney veröffentlicht wird. Der Film soll am 8. November 2024 in die Kinos kommen.