Sie und ihre Katze – Alles Anime


Von Andrew Osmond.

Sie und ihre Katze war einer von Makoto Shinkais ersten Animationsfilmen, fünf Minuten softwaregestütztes Monochrom, das er drei Jahre zuvor fast vollständig selbst gemacht hatte. Stimmen von einem fernen Stern. Es ist in der Anime Limited Edition von Stimmen und Platz versprochen in unseren frühen Tagen. Der Film zeigt die enge Beziehung zwischen einer Frau und ihrer Katze, erzählt aus der liebevollen Sicht der Katze. Shinkai sprach die Katze selbst aus.

Jetzt hat der Film eine „Romantisierung“, genauer gesagt eine Seifenoper, die aus dem Ausgangspunkt des Films gebaut wurde. Es wird in englischer Sprache von Penguin veröffentlicht, der sich dafür entschieden hat nicht um Ihre Verbindungen zu einem berühmten Regisseur von Anime-Filmen zu zeigen. Es gibt kein „Vom Direktor von Dein Name” Cover-Tag noch irgendein Versuch, auf dem Titelbild Anime vorzuschlagen. Pinguin es könnte ahmte das Cover nach Sie und ihre Katze Manga, der vor einigen Jahren von Vertical veröffentlicht wurde.

Stattdessen beschließt Penguin, die Übersetzerin des Buches, Ginny Tapley Takemori, hervorzuheben, die einen japanischen Bestseller-Roman für alleinstehende Frauen übersetzt hat. Convenience-Store-Frau von Sayaka Murata. Die Amazon-Seite des Buches fügt noch einen weiteren „If you like it…“-Zeiger hinzu Die Chroniken der reisenden Katze von Hiro Arakawa. Das ist ein sehr interessanter Urteilsspruch. Offensichtlich wusste der Verlag, dass Shinkai ein großer Name war, entschied aber, dass es weniger Leser interessieren würde, ihn in den Vordergrund zu rücken, als das Buch an japanische Romane über alleinstehende Frauen und Katzen zu binden.

Es gibt noch eine weitere Komplikation. Das Buch ist nicht nur von Shinkai, denn auf dem Cover steht der Name eines Co-Autors, Naruki Nakagawa. Seltsamerweise erscheint es nicht im Abschnitt „Über die Autoren“, der nur Shinkai und Takemori behandelt. Dies ist eindeutig derselbe Nakagawa mit Anime-Schreibens-Credits Ergo Proxy und Halo-Legendenund im Anime wiederholen in Sie und ihre Katze. Shinkai hat bei diesem Remake, das von Liden Films im Jahr 2016 gedreht wurde, keine Regie geführt Dein Name. Unter der Regie von Kazuya Sakamoto dauert Lidens Version etwa zwanzig Minuten und trägt den Untertitel „Everything Flows“.

Es hat jedoch nur sehr wenig Ähnlichkeit mit dem Buch, abgesehen von seinen gemeinsamen Schulden gegenüber dem kurzen Shinkai. Eines der wenigen “zusätzlichen” Details in Lidens Version, die ich in dem Buch gesehen habe, war ein Kommentar darüber, wie das Geräusch eines Zuges die Kraft der Erdrotation hervorrief. Sie könnten denken, dass dies von Shinkai stammt. Denken Sie an die Reihenfolge in 5 Zentimeter wo ein im Schnee steckender Zug als verlorenes Schiff im Weltraum dargestellt wird, oder so scheint es einem Jungen, der von seiner Geliebten getrennt ist.

Das Buch wurde 2013 in Japan veröffentlicht, drei Jahre Vor das Remake von Liden Films, was die Aufgaben noch schwieriger macht. Ohne ein Nachwort zu klären, wer was geschrieben hat, müssen wir raten, wie viel davon Sie und ihre Katze Buch wurde von Nakagawa anstelle von Shinkai geschrieben. Shinkais Name ist der erste und größte, aber was beweist das? (Als Kind dachte ich, George Lucas hätte die Novelle von geschrieben Krieg der Sternenur weil sein Name auf dem Cover stand.)

Kommen wir zum Buch selbst, es ist eine Novelle (160 Seiten), obwohl Sie es als eine Sammlung von vier sich überschneidenden Geschichten sehen können. Jeder Abschnitt hebt eine andere Katze und einen anderen Besitzer hervor, obwohl die Charaktere in den Geschichten der anderen erscheinen und in einem Epilog zusammenkommen. Der erste Abschnitt erweitert Shinkais Film mit einer Katze und ihrem jungen Besitzer. Die anderen Katzen sind bei einem aufmüpfigen Kunststudenten; ein Mädchen, das ein von Schuldgefühlen geplagter Einsiedler ist (“hikikomori”); und eine ältere Frau, deren Leben damit verbracht wurde, sich um ihre kranken Schwiegereltern zu kümmern. Jede Geschichte beginnt mit einer seitengroßen Illustration, nicht Manga-Stil; stammen vom britischen Künstler Rohan Eason.

Shinkais Film wurde von der Katze erzählt, aber jede der Geschichten des Buches wechselt zwischen menschlicher und katzenhafter Perspektive. Katzen verstehen Menschen, aber nicht umgekehrt; die gleiche Regel wie eine alte Tiergeschichte, die Geschichte Großbritanniens Einhundertundein Dalmatinerwas es war illustriert in einer japanischen Ausgabe von Osamu Tezuka. Folglich wechselt das Buch zwischen menschlichem und sprechendem Tierdrama; Die menschlichen Geschichten beinhalten dunkle Themen. Eine Geschichte hat eine versuchte Vergewaltigung. Die Geschichte der älteren Frau überspringt die anschaulicheren Details darüber, wie sie sich um Patienten mit Demenz kümmerte, vermittelt aber etwas von der Belastung des Jobs. Beide Geschichten gehen über alles im Shinkai-Anime hinaus, und fast alle Anime, der die Realität ernst nimmt.

Die späteren Seiten des Buches enthalten auch einen interessanten Bericht aus der ersten Person eines jungen Mannes, der im System des japanischen Unternehmens gefangen ist und von seinen Vorgesetzten schrecklichen Schikanen ausgesetzt ist. Darauf werden er und andere junge Leute in einem IT-Unternehmen angewiesen ein Loch graben während die Bosse sie anschreien. Am Ende erleidet er einen Nervenzusammenbruch. Es ist die Art von Situation, die Anime wir müssen Gesicht mehr; Vielleicht riskiert Shinaki dies in einem zukünftigen Film. Das Thema wird bereits in mehreren Shinkai-Animes angedeutet, in Szenen von verlorenen und elenden Charakteren, die ein frustriertes Leben in Tokio führen (Gelobter Ort, 5 Zentimeter, Garten der Worte).

Wie bereits erwähnt, ist der erste Teil des Buches eine Erweiterung des ursprünglichen Shinkai-Kurzfilms mit einem Kater, der seine Besitzerin verehrt und sie als seine Freundin ansieht. Die Katze heißt im Buch Chobi; Im Liden-Remake ist das Katzenäquivalent ein viel älterer Moggie namens Daru, obwohl die Frau in beiden Miyu heißt. Das Buch hebt die Bedenken von Miyus Freund hervor. Sie sieht ihren immer arbeitenden Partner, der noch nicht ausgezogen ist, selten und fragt sich, wie er sie sieht. dein, bevor sich die Dinge verschlechtern. Währenddessen erzählt die Katze seine Seite der Geschichte auf dem Höhepunkt romantischer Glückseligkeit. „Ich habe es genossen, ihr beim Wäschewaschen zuzusehen. Die Klamotten rochen immer noch danach und ich kuschelte meinen ganzen Körper in Glückseligkeit hinein..“

Die humorvolle Ironie ist offensichtlich, aber sie ist mehr als Ironie. Miyus Beziehung zu Chobi wird als etwas viel Reineres und Gesünderes dargestellt als die, die sie zu ihrem Freund hat. Der Freund ist nicht an der versuchten Vergewaltigung beteiligt, aber die Dinge enden trotzdem auf die schmerzhafteste Art und Weise, was für sie und ihre Katze niemals ein Risiko darstellt. Chobi kommentiert: „Ich konnte nichts für ihre Probleme tun. Ich habe nur meine Tage mit ihr verbracht– etwas, das im ursprünglichen Shinkai-Film deutlich gemacht wurde.

Darüber hinaus gibt es eine klare Analogie zwischen Miyus Beziehung zu Chobi und zwischen Lehrerin Yukari und dem jugendlichen Schüler Takao in Garten der Worte. wieder die Garten Die Beziehung wird als eine der Anbetung (auf Takaos Seite) und Zuneigung (auf Yukaris Seite) dargestellt. Takaos Zitat über Yukari: „Für mich repräsentiert sie nichts weniger als die Geheimnisse der Welt“, hätte Chobi genauso gut über Miyu sagen können. Sie und ihre Katze. Tatsächlich wird die Geschichte von Miyu und Chobi in den Büchern als „Meer der Worte“ bezeichnet, obwohl ich nicht weiß, ob das so nah ist. Garten der Worte (Kotonoha no Niwa) auf Japanisch und Englisch.

Natürlich könnte man argumentieren, dass es einen entscheidenden Unterschied zu gibt Garten der Worte. Dies ist die Geschichte zweier Menschen, und Takaos Verehrung, so ritterlich sie auch sein mag, läuft immer noch auf ein sublimiertes Verlangen nach einer schönen Frau hinaus. Der Wunsch kann offenbar nie erfüllt werden; möglicherweise GartenDer Nachspann-Epilog suggeriert etwas anderes, aber der Film lässt es klugerweise schräg. (Wie jeder von Scotland Loves Anime aus dem Jahr 2022 weiß, kam einer der Filme im Wettbewerb gut an. bis um neigte zur Alterslückenromantik.) Aber die Analogie ist immer noch da; Der beste Freund einer Frau ist eine Katze oder ein braver Schuljunge, der Grenzen und Entfernungen respektiert, die Shinkai besessen haben.

Bei all seinen erwachsenen Elementen, viel davon Sie und ihre Katze Es fühlt sich an wie ein Buch für jüngere Leser. Die Tierszenen erinnerten mich an den Briten Colin Dann (Die Tiere von Farthing Wood, obwohl er auch Bücher über Katzen geschrieben hat). Wie sie würdigt das Buch die Grausamkeit und den alltäglichen Tod im Tierreich, jedoch mit einem naiv ernsten Ton. Die Verpaarung zweier Katzen wird lächerlicherweise als „den Bund fürs Leben“ beschrieben. Weniger umständlich gibt es eine gutartige alte Hundefigur, die kosmische Fabeln über den Ursprung des Lebens und Konflikte erzählt. Er ist wie ein Sprecher von Kenji Miyazawa Nacht auf der Galaktischen Eisenbahn – vielleicht absichtlich, da Miyazawa im Vorbeigehen kontrolliert wird.

Das Buch ist angenehm, aber leicht an sich. Die Mischung aus sprechenden Tieren und menschlichem Leben ist interessant, aber es gibt nichts wirklich Neues oder Überraschendes, schon gar nicht die Schocks und Hänseleien der jüngsten Shinkai-Filme. Aber Sie und ihre Katze Es ist immer noch faszinierend, wie es die Arbeit des Regisseurs widerspiegelt, unabhängig davon, ob er es geschrieben hat oder nicht. Selbst am Höhepunkt des Buches erklimmen zwei Katzen einen schneebedeckten Hügel und locken einen unglücklichen Mann und eine unglückliche Frau in eine magische Begegnung. Wie ist Shinkai das?

Andrew Osmond ist der Autor von 100 animierte Spielfilme. Sie und ihre Katze wird von Penguin Books veröffentlicht.