Sie werden die „Message in a Book“-Idee dieses Lehrers stehlen wollen


Okay, stell dir das vor. Es ist August und Sie haben gerade Ihr Klassenzimmer perfekt für das neue Schuljahr eingerichtet. Sie haben hart gearbeitet, um sicherzustellen, dass Ihre Bibliothek von allem ein bisschen enthält. Graphic Novels, Bilderbücher, historische Romane, Mysterien, Biografien, Sachbücher … Sie nennen es! Dann kommt das Jahresende und Sie bemerken, dass einige Ihrer Bücher etwas verstaubter sind als andere (Biografien, ich sehe Sie an). Wurden diese Bücher dieses Jahr berührt?

Es ist ein klassischer Fall des Ignorierte-Bücher-Syndroms. Keine Sorge, Sie sind nicht allein und wir haben eine Geheimwaffe, die Ihnen helfen kann. Es ist einfach, effektiv und wird Ihre Schüler dazu bringen, diese unterschätzten Bios aus Ihrem Regal zu holen. Als Lehrer wissen wir, dass jede Lektüre eine gute Lektüre ist, aber manche Kinder brauchen ein wenig Ermutigung, um über ihre 16. Lektüre hinauszukommen. Hund Mann.

Ähnlich wie diese geheimen Flaschenpost, die Sie vielleicht am Strand finden, ist meine Message in a Book-Strategie der perfekte Weg, um Ehrfurcht zu wecken. Sie wecken eine größere Begeisterung für das Lesen und ermutigen Ihre Schüler, ihre Leseauswahl zu diversifizieren.

Einstellung

Schnappen Sie sich zuerst einen Stapel Bücher (stellen Sie sicher, dass Sie einige Favoriten und einige enthalten, die etwas mehr Aufmerksamkeit benötigen). Gehen Sie dann zu einer beliebigen Seite im Buch und hinterlassen Sie eine geheime Nachricht mit einer Belohnung oder einer ermutigenden Notiz in der Mitte, damit Ihre Schüler sie finden können. Dies kann so einfach sein wie das Schreiben oder Drucken auf einer Haftnotiz (sehen Sie sich hier meine kostenlose druckbare Vorlage an!).

Foto mit Nachricht in Buchvorlagen

Quelle: Blooming With Blake auf TPT

Nachdem Sie die Nachricht angeheftet haben, stellen Sie das Buch zurück ins Regal und das Warten beginnt …

Foto, das eine Nahaufnahme einer Nachricht in einer Buchvorlage zeigt

Quelle: @bloomingwithblake auf Instagram

Eine weitere Nahaufnahme einer Nachricht in einer Buchvorlage

Quelle: @bloomingwithblake auf Instagram

Bald wird einer Ihrer Leser die Nachricht finden, Ihr großes Geheimnis wird gelüftet und die Aufregung wird beginnen, da Ihre Schüler motiviert sein werden, selbst eines zu finden. Wenn Sie wissen, dass diese Notizen überall in Ihrer Bibliothek sind, können Ihre Schüler etwas aufheben, das sie normalerweise nicht verwenden würden!

Was ist mit Seitenumblättern?

Wir wissen, was Sie denken. Werden meine Leser nicht einfach alle Bücher durchblättern, um eine Notiz zu finden? Seien wir ehrlich … sie können. Hier sind zwei Mittel, die dabei helfen:

  1. Wenn ein Leser Ihnen die Notiz bringt, halten Sie ihn für ein kurzes Gespräch über das Buch verantwortlich. Fragen Sie, wie ihnen das Buch gefällt, und geben Sie eine kurze Zusammenfassung dessen, was sie bisher gelesen haben. (Halten Sie es lässig, um einen „Habe“-Moment zu vermeiden. Denken Sie daran, wir wollen, dass sie es tun Viel Spaß Wenn Sie es lesen, haben Sie keine Angst davor.) Wenn ihre Antwort lautet: „Der Charakter, der an diesen Ort gegangen ist, war wirklich cool“, wissen Sie, dass Sie vielleicht einen Flipper in Ihren Händen halten. Lassen Sie sie einfach wissen, dass Sie sich darauf freuen, dass sie weiterlesen und auf Sie zurückkommen, sobald sie mehr gelesen haben. Wenn sie mit weiteren Details zurückkommen, können Sie ihnen die Belohnung geben.
  2. Sprechen Sie über den perfekten Zeitpunkt, um ein wenig SEL in Ihren Tag zu integrieren! Nehmen Sie eine kurze Lektion über Integrität und modellieren Sie, wie sie auf diese Situation angewendet wird. Wie wir alle wissen, kann uns das Festlegen dieser Erwartungen im Voraus später Kopfschmerzen ersparen.

Ob Sie Ihren Schülern sagen, dass die geheimen Botschaften des Buches da draußen sind, oder sie sich gegenseitig erzählen lassen, sobald die erste entdeckt wird, Ihre Schüler werden um unabhängige Lesezeit bitten, die niemals endet. Daher werden Sie vielleicht angenehm überrascht sein, wie sie beginnen, ihre Lektüre zu diversifizieren!

Was ist Ihre Lieblingsstrategie, um Kinder für das Lesen zu begeistern? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Auf der Suche nach mehr Artikeln wie diesem? Stellen Sie sicher, dass Sie unsere Newsletter abonnieren!