„The Fiend“-Trends nach Bray Wyatts Segment bei WWE SmackDown


Bray Wyatt ist seit seiner Rückkehr zu Extreme Rules im vergangenen Jahr eine feste Größe bei Friday Night Smackdown. Tatsächlich brachte er eines seiner ältesten Gimmicks für den Smackdown dieser Woche zurück, und als Ergebnis begann es, in den sozialen Medien angesagt zu sein.

Klicken Sie hier, um unsere vollständige Berichterstattung über den WWE SmackDown dieser Woche anzuzeigen.

Beim SmackDown dieser Woche gab es ein Segment zwischen Bray Wyatt und LA Knight. Der frühere Max Dupri startete das Segment, indem er Zweifel an Bray Wyatts mentaler Stabilität äußerte und sich auf Wyatts jüngstes Geständnis bezog, der berüchtigte Onkel Howdy zu sein, obwohl er zuvor jegliche Beteiligung bestritten hatte. Knight bezeichnete Wyatt als „verrückt“ und beschuldigte ihn, „seinen vergangenen Erfolg aus finanziellen Gründen herauszuholen“. Anschließend erklärte er seine Absicht, Wyatt in seinem nächsten Pitch Black Match beim Royal Rumble Live-Event zu besiegen.

Nach seiner anfänglichen Beförderung besiegte LA Knight Glenn Jones schnell in einem Match. Bray Wyatt brachte das Firefly Fun House jedoch zum ersten Mal seit zwei Jahren zurück, beginnend mit einem überraschenden Auftritt von Mercy the Buzzard, gefolgt von allen ehemaligen Marionetten von Wyatt. Wyatt begrüßte seine Fans herzlich und drückte seine Aufregung aus, wieder bei seinen Freunden zu sein.

Ramblin’ Rabbit verspottete dann Knight und schlug vor, ihn ins Fun House einzuladen und sich auf das nächste Pitch Black Match gegen ihn zu freuen. Als Wyatt und Ramblin‘ Rabbit weiter redeten, schnitten die Kameras zu Onkel Howdy, der lachte und sagte: „Ich habe es dir doch gesagt“ und „Alles, was du brauchtest, war ein kleiner Schubs!“

Das Segment endete damit, dass Bray Wyatt Onkel Howdys Worte anzunehmen schien und Knight warnte, dass er „die Tür zum Fun House geöffnet“ habe und alles, was dort hindurchgeht, nun sein Problem sei. Wyatt sagte abschließend, er würde ihn beim Royal Rumble sehen, bevor er ihm einen „Guten Morgen!“ wünschte.

Bray Wyatts Rückkehr ins Firefly Fun House sorgte in den sozialen Medien für Aufruhr. Fans spekulierten über die Möglichkeit, dass er das „The Fiend“-Gimmick beim Royal Rumble zurückbringen könnte, und sie machten es in den sozialen Medien hoch. Die Aufregung entstand bei der Idee, dass Wyatt während des ersten Pitch Black Match zwischen seinen verschiedenen Rollen wechselt. Dadurch wurde der Hashtag „The Fiend“ auf Social-Media-Plattformen zum Trend.

Was ist deine Meinung zu dieser Geschichte? Ton aus in den Kommentaren!