Tony Hawk begleitet Goldfinger auf der Bühne, um „Superman“ zu singen: Sehen Sie



In einer der besten Trickkombinationen, die jemals gemacht wurden, brachte Goldfinger Tony Hawk dazu, „Superman“ zu spielen, seine Breakout-Single, die auf dem Original erschien Tony Hawks Pro Skater Videospiel-Soundtrack.

Die Skateboard-Legende trat der erfahrenen Ska-Band bei ihrer Show in Anaheim, Kalifornien, am 14. Januar auf der Bühne bei und wurde von Goldfinger-Frontmann John Feldmann als „Mr. Tony Fucking Hawk“, bevor er ihm das Mikro komplett übergibt. Er startete die Aufführung, indem er die Menge ruhig fragte: “Wie geht es dir?” bevor die Band abrupt in den Track einsteigt, während Hawk, der immer noch an Fahrt gewinnt, beiläufig hinzufügt: „Ich hoffe, du kennst diesen Song. Sind Sie bereit? Auf geht’s.”

Obwohl Hawk immer noch ein besserer Skateboarder als ein Sänger ist, war der Auftritt eine symbolische Geste, die die langjährige Verbindung zwischen den beiden Einheiten feierte, dank Goldfingers Aufnahme in den Soundtrack des Videospiels von 1999. verließ die Bühne mit den Worten: „Dieser Song hat unsere definiert Videospielserien seit Jahrzehnten. Es war eine Ehre, endlich zu diesen Jungs zu gehören.“

Er endete auch mit einer Herausforderung an das Publikum: „Mach einen Kickflip!“ Courtsey of Consequence-Leser Eric Girard, sehen Sie sich Performance-Aufnahmen und Hawks Kommentar unten an.

Hawks jüngste Kollaboration mit Goldfinger ist nicht das erste Mal, dass er mit Skaten in Erinnerungen schwelgt professioneller Skaters Wiedergabelisten im Auge. Neben “Superman” hat er bereits Millencolin’s “No Cigar” gecovert, der auf dem Soundtrack der 2000er Jahre zu hören war. Tony Hawks Pro Skater 2und spielte in dem begleitenden Musikvideo mit, das die Retro-Grafiken der frühen Iterationen des Spiels nachbildete.

„Superman“ war auch im Remaster von 2020 enthalten Tony Hawks Pro Skater 1+2.