Tournament of Champions: Collin Morikawa rückt nach der zweiten Runde gegen JJ Spaun und Scottie Scheffler vor 66 | Golf-Neuigkeiten


Collin Morikawa kardiert am Freitag sieben unter 66, um in Hawaii mit zwei Schlägen in Führung zu gehen; JJ Spaun und Scottie Scheffler sind seine engsten Rivalen, während Jon Rahm neben Matt Fitzpatrick auf den sechsten Platz zurückfällt; Sehen Sie sich die dritte Runde am Samstag ab 17:45 Uhr auf Sky Sports Golf an

Letzte Aktualisierung: 07.01.23 07:52

Höhepunkte der zweiten Runde des Sentry Tournament of Champions auf der PGA Tour

Verwenden Sie den Chrome-Browser für einen zugänglicheren Videoplayer

Höhepunkte der zweiten Runde des Sentry Tournament of Champions auf der PGA Tour

Höhepunkte der zweiten Runde des Sentry Tournament of Champions auf der PGA Tour

Collin Morikawa übernahm am zweiten Tag des Sentry Tournament of Champions auf Hawaii die Führung vor JJ Spaun und Scottie Scheffler.

Der Amerikaner beendete den siebten Tag unter 66 für insgesamt 16 unter 130.

Damit hatte er einen Vorsprung von zwei Schlägen auf den Masters-Champion Scheffler und den 86. Spaun.

Jordan Spieth schoss wie Morikawa in der zweiten Runde eine 66 und sicherte sich mit 13 unter den vierten Platz, und der Südkoreaner Tom Kim ist mit 12 unter nach 69 Fünfter.

Jon Rahm ist in der Rangliste neben dem Engländer Matt Fitzpatrick mit 11 weniger auf den sechsten Platz zurückgefallen.

Collin Morikawa führt nach zwei Runden auf Hawaii mit zwei Schlägen

Collin Morikawa führt nach zwei Runden auf Hawaii mit zwei Schlägen

Das Tournament of Champions, an dem 39 Spieler teilnehmen, ist in diesem Jahr das erste von 17 designierten PGA Tour-Events mit hohen Preisgeldern. In der Vergangenheit war dieses Event auf Spieler beschränkt, die im Vorjahr ein Turnier gewonnen haben, aber das Feld 2023 wurde um Spieler erweitert, die 2022 nicht gewonnen haben, es aber zur Tour-Meisterschaft geschafft haben.

Morikawa, der das letzte Jahr ohne Sieg beendete, legte am Freitag einen fulminanten Start hin und vögelte vier der ersten fünf Löcher. Er fügte drei weitere Birdies auf den Back Nine hinzu, bevor er mit drei aufeinanderfolgenden Paaren endete.

Live-PGA-Tour-Golf

7. Januar 2023, 21 Uhr

Wohnen

Scheffler trat in den Kampf ein, rollte auf jedem der letzten vier Löcher Birdies und machte Putts jedes Mal weniger als zweieinhalb Meter. Seine Runde beinhaltete neun Birdies und zwei Bogeys.

„Ähnlich wie gestern, ziemlich solide, machte einige gute Putts“, sagte Morikawa. „Natürlich hat es sich mit der Art des Windes viel schwerer gespielt und nur die Fairways rollen sehr schnell.

    Scottie Scheffler ist im Rennen, Zweiter nach JJ Spaun

Scottie Scheffler ist im Rennen, Zweiter nach JJ Spaun

“Man muss nur Schläge spielen und sie an guten Stellen treffen, und zum Glück konnten wir heute genügend Löcher nutzen, um diese Birdies am Laufen zu halten.”

Spaun verfehlte das vierte Loch des Par 4, bekam aber keinen weiteren Schlag. Er beendete mit sechs Birdies.

„Ich bin wieder gut gefahren“, sagte Spaun. „Ich glaube nicht, dass ich einen sehr schlechten Abschlag getroffen habe. Es ist ziemlich schwierig, die Fairways hier zu verfehlen und auch wirklich weit zu schlagen. Aber ja, ich habe irgendwie versucht, fehlerfrei zu bleiben. Ich hatte einen Drei- putten, und das war der einzige Fehler des Tages.”

Spieths Comeback wurde von den Adlern auf zwei Par-5-Löchern, dem fünften und dem 15., markiert. Er hatte auch vier Birdies und ein Bogey. Xander Schauffele schied Mitte der zweiten Runde wegen eines Rückenleidens aus.

„Das wird nicht besser“, sagte er. “Eigentlich sieht es schlimmer aus, wenn ich schaukele.”

Sehen Sie sich die vorgestellten Gruppen am dritten Tag des Sentry Tournament of Champions ab 17:45 Uhr am Samstag auf Sky Sports Golf an, mit vollständiger Live-Berichterstattung der dritten Runde ab 21 Uhr.

Holen Sie sich die besten Preise und buchen Sie eine Runde auf einem der 1.700 Plätze in ganz Großbritannien und Irland