Trucco bringt neue Energie auf die Tanzfläche


Eine Club-fokussierte Inbrunst vibriert durch Truccos Arbeit. Die Naturgewalt der Arbeit macht Sinn, da sie auf Gesundheit und Umweltfreundlichkeit setzt. Wo auch immer er war, sei es in Santiago, Chile, oder an seinem jetzigen Standort in Los Angeles, Kalifornien, er beherzigte dieses Credo. Infolgedessen befiehlt ein Großteil seiner Produktion dem Publikum praktisch, auf die Tanzfläche zu gehen und sich in der Musik zu verlieren. Diese Art von
Das Ding wird allmählich zu einem Erlebnis, über das es sich zu sprechen lohnt, ähnlich wie DJ Harveys LA-Marathons.

Präsentation ist für jemanden wichtig, der mit visuellen Medien angefangen hat, sowohl mit Fotoshootings als auch mit dem Fernsehen, und er bringt es mit. Die Auftritte, die er gab, sind Höhepunkte und Dinge, auf die man sich freuen kann. Ehrlich gesagt hat seine gesamte Diskographie diese Sehnsucht, dieses Feuer und diese Leidenschaft, die ihn von den anderen abheben. Die Vocals auf seinen Tracks heben seinen Bariton hervor, eine tröstliche, beruhigende und doch gebieterische Sache. Was er in seiner Inszenierung zeigt, ist jemand, der keine Angst hat
Cross-Genre, um dieses Vier-auf-dem-Boden-Ethos in ein poppigeres Modell zu überführen. Er hat bereits ein paar Partys geschmissen, um alles zu feiern, was vor sich geht, und er war fleißig. Für 2023 stehen mehrere Singles an
zur Veröffentlichung angesetzt, und wenn man bedenkt, wie lange er das schon macht, werden sie absolute Hits. Trucco ist mit pulsierender Energie gestaltet, die die einladende Präsenz des Clubs einfängt, und steht gerade erst am Anfang.