Wie diese 90er-Show mit Hydes Abwesenheit umgeht



Diese Woche brachte uns Netflix mit zurück nach Point Place Diese Sendung aus den 90ern, ein Neustart von Diese Sendung aus den 70ern spielt fast 20 Jahre nach dem Ende der Originalserie. Eric (Topher Grace), Donna (Laura Prepon), Red (Kurtwood Smith), Kitty (Debra Jo Rupp), Jackie (Mila Kunis), Kelso (Ashton Kutcher) und Fez (Wilmer Valderrama) kehren für die neue Sitcom zurück, aber du Sie fragen sich vielleicht: Wo ist Hyde?

Die kurze Antwort lautet: Steven Hyde (Danny Masterson) kommt nicht vor Diese Sendung aus den 90ern aufgrund von Mastersons rechtlichen Problemen. Der Schauspieler wurde beschuldigt, 2017 drei unbekannte Frauen vergewaltigt zu haben, wobei die mutmaßlichen Vorfälle zwischen 2001 und 2003 stattfanden. Der Prozess endete 2022 mit einer suspendierten Jury, und ein neuer Prozess ist für März geplant. Masterson und die Scientology-Kirche, der er angehört, wurden in den letzten Jahren auch des Stalkings und der Belästigung im Zusammenhang mit den Vorwürfen der Körperverletzung von Opfern beschuldigt. Masterson seinerseits hat alle gegen ihn erhobenen Vorwürfe zurückgewiesen.

Also wieso Diese Sendung aus den 90ern Umgang mit Hydes Abwesenheit? Indem man es gar nicht erwähnt.

Während die Stars der Originalshow (einschließlich Don Stark, der Donnas Vater Bob spielte) kurz in der Serie auftauchen, konzentriert sich der Neustart wirklich auf Erics und Donnas Tochter Leia (Callie Haverda), die den Sommer bei ihr verbringt Großeltern in Wisconsin und treibt im geliebten Keller der Familie ihr Unwesen. Leia verliebt sich sogar in Jay (Mace Coronel), der sich als der Sohn von Jackie und Kelso entpuppt.

Keiner von Mastersons ehemaligen Castmates hat seine Abwesenheit kommentiert Diese Sendung aus den 90ern. Grace ging jedoch in einem Interview von 2018 kurz auf seine Anschuldigungen ein. So etwas habe ich noch nie gesehen“, sagte er. Der Hollywood-Reporter. „Ich war von dieser Besetzung die langweiligste. Wenn es darum ging, nach der Show auszugehen und zu feiern, war ich langweilig.“

Diese Sendung aus den 90ern streamt jetzt gerade auf Netflix. Lesen Sie hier unseren Rückblick auf die erste Staffel.