WWE nimmt ehemaligen NJPW-Star unter Vertrag


Als Triple H letztes Jahr die Führung bei der Gründung von WWE übernahm, scheint er ein Auge auf japanische Talente geworfen zu haben. Nach der Integration des prominenten NJPW-Talents Dragon Lee sieht es so aus, als hätte WWE dem Mix einen weiteren NJPW-Superstar hinzugefügt.

Laut einem Bericht von PW Insider hat der ehemalige NJPW-Star Karl Fredericks einen Vertrag mit WWE unter der Marke NXT unterzeichnet. Als Fredericks das Auslaufen seines Vertrages mit NJPW bekannt gab zwitschern im August 2022 holte WWE ihn schnell ab.

Karl Fredericks trat 2015 in die Wrestling-Welt ein, nachdem er von Reno Scum trainiert worden war. Nicht lange danach kam er 2018 zu NJPW und nahm 2019 sogar am Young Lion Cup teil, den er gewann. Er trat regelmäßig in der New Japan Strong Series auf, bis sein Vertrag im August 2022 auslief.

Einem früheren Bericht zufolge wurde Karl Fredericks im WWE-Leistungszentrum in Orlando bei einem privaten Probetraining mit Firmenbeamten gesichtet. Es sieht so aus, als wären die Beamten ziemlich beeindruckt von Alpha Wolf aus LA, da er diese Woche sein Training auf dem WWE-PC beginnen wird. Weitere Updates finden Sie unter Ringside News.

Seid ihr gespannt, was Alpha Wolf aus LA zu WWE bringen wird? Lass uns in den Kommentaren unten wissen, wie du dich fühlst!