X-Men MCU-Update vom Hersteller beim Neustart bereitgestellt


Die X-Men kommen irgendwann in die Welt des Marvel Cinematic Universe, und obwohl nichts wirklich über ihre Aufnahme in das MCU bekannt ist, hat Nate Moore von Marvel Studios den Fans ein kleines Update zu ihrem Status gegeben.

Nate Moore, Vizepräsident für Produktion und Entwicklung von Marvel Studios, sprach mit Deadline über seinen neuesten Crew Call-Podcast und wurde nach bevorstehenden Projekten gefragt, auf die er sich freuen könnte. Insbesondere wurde Moore gefragt, ob es irgendwelche Superhelden gibt, die er gerne auf die Leinwand bringen würde. Moore erwähnte dann die legendäre X-Men-Gruppe und sagte, sie seien in den „frühen Tagen“ des Neustarts des Projekts.

„Es ist kein Geheimnis, dass die X-Men nach Hause kommen, wenn Sie über Storm und Bishop sprechen, sie sind zwei der großartigen Charaktere in diesem Franchise“, sagte Moore, bevor er bemerkte, dass sie in den „frühen Tagen“ der waren Neustart. .

Es gibt derzeit keine Casting- oder gar Personalentscheidungen, die über einen möglichen Neuen getroffen wurden. X-Men Film. Mehrere Schauspieler sind jedoch in Gerüchten aufgetaucht, darunter Giancarlo Esposito, der sagte, er würde gerne Charles Xavier – Professor X – in dem Film spielen.

„Es ist die Rede von Magneto, es ist die Rede von Dr. Freeze, es wird von Doctor Doom gesprochen“, sagte Esposito letztes Jahr bei einem Auftritt auf der TJH Superhero Car Show & Comic Con. “Da ist Professor X… Ich werde etwas ein bisschen anders machen, ich werde in das Universum werfen, das Professor X ist.”

Frühere Berichte von Devin Faraci von Cinema Sangha deuten jedoch darauf hin, dass Marvel möglicherweise erst Jahre später bereit ist, die Einführung der X-Men offiziell anzukündigen, sodass die Fans möglicherweise eine Weile auf eine konkretere Bestätigung warten müssen.