Yulo, Obiena und die Philippinen führen PSA-Top-Ehrungen an


Filipino setzt auf EJ Obiena (Stabhochsprung) und Carlos Yulo (Gymnastik).

Filipino setzt auf EJ Obiena (Stabhochsprung) und Carlos Yulo (Gymnastik). FOTOS AUS AFP-DATEI

Die sportlichen Bande, die Carlos Yulo, EJ Obiena und die philippinische Frauen-Fußballnationalmannschaft verbinden, sind in der Geschichte eng miteinander verbunden.

Die Philippine Sportswriters Association (PSA) wird dafür sorgen, dass diese Verbindungen niemals vergessen werden.

Die größte und klügste Sportorganisation des Landes wird das Trio ins Rampenlicht rücken und sie und 12 weitere während der San Miguel Corporation-PSA Awards Night im Grand Ballroom des Diamond Hotels im nächsten Monat ehren.

Yulo holte während der 51. FIG (International Federation of Gymnastics) Artistic Gymnastics World Championships in Liverpool, England, Silber und Bronze im Sprung und am Barren der Männer, während Obiena auf dem Weg zum Gewinn eines Allzeitrekords eine neue asiatische Marke von 5,94 Metern sprang Bronze bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Oregon.

Die Philippinen sicherten sich derweil erstmals ein Ticket für die Frauen-Weltmeisterschaft des Internationalen Frauenfussballverbands (FIFA), nachdem sie unter Trainer Alen Stajcic beim Asien-Pokal der AFC-Frauen Dritter geworden waren.

Zu den anderen 12 großen Gewinnern gehören: Boxer Carlo Paalam, Jiu-Jitsu-Wetter Meggie Ochoa und Kimberly Anne Custodio, Karateka Junna Tsukii, Snooker-Spieler Rubilen Amit, Carlo Biado und Johann Chua, Gewichtheberin Vanessa Sarno, Volleyball-Duo Jovelyn Gonzaga und Sisi Rondina, Esports Organisation Blacklist International, Jockey Jessie Guca und Champion-Pferd Boss Emong.

Die Top-Geehrten teilen sich das Rampenlicht mit Hidilyn Diaz-Naranjo, die als PSA-Athletin des Jahres im Mittelpunkt stehen wird.

Die Gewichtheberkönigin und olympische Goldmedaillengewinnerin wird zum zweiten Mal in Folge geehrt, nachdem sie bei Weltmeisterschaften Gold gewonnen hat.

Der 22-jährige Yulo gewann auch drei Goldmedaillen bei den 9. Kunstturnmeisterschaften in Doha, Katar, nachdem er im Sprung, am Barren und am Boden den ersten Platz belegte und insgesamt Silber gewann.

—Sportforscher INQ

Ihre Signatur konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.


Ihr Abonnement war erfolgreich.

Lesen Sie weiter

Verpassen Sie keine Neuigkeiten und Informationen.

Abonnieren Sie INQUIRER PLUS, um Zugang zu The Philippine Daily Inquirer und mehr als 70 anderen Titeln zu erhalten, bis zu 5 Gadgets zu teilen, Nachrichten zu hören, ab 4 Uhr morgens herunterzuladen und Artikel in sozialen Medien zu teilen. Rufen Sie 896 6000 an.

Bei Kommentaren, Beschwerden oder Fragen wenden Sie sich bitte an uns.